Konzentriert: Vinzenz Skrzypek zeigte unter anderem die Kata "Kanku Sho". - © Alexander Kröger
Konzentriert: Vinzenz Skrzypek zeigte unter anderem die Kata "Kanku Sho". | © Alexander Kröger

Bielefeld/Bünde Karateka des BTW Bünde Siebter bei Deutscher Meisterschaft

BTW-Trainer Vinzenz Skrzypek startet in Bielefeld in der Masterklasse der 55- bis 64-Jährigen

Bielefeld/Bünde. Große Freude in der Karateabteilung des BTW Bünde. Bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler- und Masterklassen belegte BTW-Trainer Vinzenz Skrzypek in der Masterklasse der 55- bis 64-Jährigen den siebten Platz. Der 58-Jährige trat in der Disziplin Kata gegen 21 Mitstreiter an. Kata bedeutet "festgelegte Form" mit mehreren vorgeschrieben Techniken. Sie ist ein traditioneller Kampf, der im sportlichen Wettstreit ohne sichtbare Gegner gezeigt wird. Bewertet werden unter anderem saubere Technik und korrekter Ablauf, Kontrolle der Kraft und Spannung sowie Rhythmus und Geschwindigkeit. Skrzypek trainiert seit 16 Jahren Karate beim BTW Bünde und hat den vierten Dan (japanischer Meistergrad). "Karate ist eine vielfältige Kampfkunst und ein schöner Gesundheitssport, mit dem man in fast jedem Alter beginnen kann", sagt er. Skrzypek hat die Karatetrainer-Lizenz "B" des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und ist auf das Unterrichten für Erwachsene ab etwa 35 Jahren sowie für sogenannte Späteinsteiger spezialisiert. Bei der Deutschen Meisterschaft gab es auch eine partnerschaftliche Premiere: Das Kata-Damen-Team (Ü 30) von Trainer Andreas Di Leva mit Athletinnen vom Karateverein Hameln und vom BTW Bünde bewies hohes Niveau, jedoch verpasste das Trio Jana Cuvrk, Monika Neumann und Ines Wollert denkbar knapp den Einzug ins Halbfinale. Eine starke Leistung zeigte ebenfalls Jannis Wick in der Altersklasse der Schüler. Der 13-jährige BTW-Sportler kämpfte erstmals bei einer Deutschen Meisterschaft. In der Disziplin Kumite (Zweikampf) trat er gegen einen Gegner aus Hamburg an. In dem fast ausgeglichenen Duell war der Hamburger am Ende mit einem Punkt Unterschied der glückliche Sieger. Trotz dieser Niederlage ist 2017 für Jannis Wick das bisher erfolgreichste Karatejahr unter anderem mit seinem dritten Platz bei der NRW-Meisterschaft und die Qualifikation zur DM.

realisiert durch evolver group