Bünde Bünder Tennisspieler wird zum vierten Mal in Folge Deutscher Meister der Gehörlosen

Sebastian Schäffer setzt seine Siegesserie auf nationaler Ebene fort. Zudem hat der 32-Jährige beim Westdeutschen Tennisverband einen Trainerschein gemacht

Bünde. Sebastian Schäffer aus Bünde bleibt im Gehörlosen-Tennis in Deutschland das Maß aller Dinge. Bei den Deutschen Meisterschaften in München verteidigte der 32-Jährige jetzt zum vierten Mal in Folge seinen Titel. Insgesamt ist es bereits die sechste Deutsche Meisterschaft, die Schäffer im Einzel gewann. In der bayrischen Landeshauptstadt hatte der an Nummer eins gesetzte Schäffer, der im normalen Ligabetrieb für den TC Hiddenhausen aufschlägt, zunächst ein Freilos. Im Viertelfinale hatte er dann beim 6:0, 6:1 auf Asche gegen Dominik Schweiger wenig Mühe. Ganz anders lief das Halbfinale gegen seinen an drei gesetzten Nationalmannschaftskollegen Hans Tödter. Hier setzte sich Schäffer knapp mit 7:6, 4:6, 10:7 durch. „Das Spiel dauerte über zwei Stunden. Es gab viele lange Ballwechsel“, berichtete der Bünder, der im Finale auf den ungesetzten Torsten Vonthein traf und mit 6:3, 6:1 die Oberhand behielt. Mit der DM in München ist die Freiluftsaison für Schäffer beendet. Durch den nationalen Titel ist er in der nächsten Saison für die Nationalmannschaft der Gehörlosen bei der Team-Weltmeisterschaft gesetzt. So langsam fasst der 32-Jährige aber auch die Zeit nach seiner aktiven Laufbahn ins Auge. Im Frühjahr bestand er beim Westdeutschen Tennisverband in Kamen die Prüfung als Trainer im C-Leistungsbereich. „Damit könnte ich später zum Beispiel auch unser Gehörlosen-Nationalteam trainieren“, sagt Schäffer, der diesen Trainerschein alle drei Jahre „auffrischen“ muss und auch bei seinem TC Hiddenhausen schon Einheiten geleitet hat. Zudem freute sich der Bünder dieser Tage über eine Spende der Sparkasse Herford über 500 Euro. Diesen Betrag hatte Schäffer, der in Bielefeld als Koch in einer Großküche angestellt ist, bei seiner Teilnahme an den Deaflympichs, den olympischen Spielen der Gehörlosen, im Juli im türkischen Samsun selbst tragen müssen.

realisiert durch evolver group