Es ist zu wenig: Trotz seiner sieben Treffer reichte es für Dennis Peter (am Ball) und die SG Bünde-Dünne gegen die TSG Altenhagen-Heepen II nicht zu einem Punktgewinn. - © Ulrich Finkemeyer
Es ist zu wenig: Trotz seiner sieben Treffer reichte es für Dennis Peter (am Ball) und die SG Bünde-Dünne gegen die TSG Altenhagen-Heepen II nicht zu einem Punktgewinn. | © Ulrich Finkemeyer

Bünde Ohne Defensive gibt es für die SG Bünde-Dünne nichts zu holen

Handball-Landesliga: Die SG Bünde-Dünne unterliegt im ersten Heimspiel der neuen Saison gegen die TSG Altenhagen-Heepen II mit 32:35

Ulrich Finkemeyer

Bünde. Offen wie ein Scheunentor – so kann die Abwehrleistung des Handball-Landesligisten SG Bünde-Dünne beim 32:35 (19:20) gegen TSG Altenhagen-Heepen II durchaus bezeichnet werden. Und weil die stetig wechselnden Torhüter Maurice Groß und Michel Michalik auch nicht viel zu fassen bekamen, wurde ein jeder Treffer der SGBD mit einem Gegentreffer beantwortet. „Manchmal haben wir vorne gut gespielt, und manchmal undiszipliniert. In der Abwehr waren wir nur schlecht", brachte Trainerin Andrea Nobbe die Sache auf den Punkt. Nach der guten Leistung im Auftaktspiel bei Handball Bad Salzuflen, wo es in Abwehr und Angriff gleichermaßen stimm-te, lag bei der Heimpremiere gegen die TSG Altenhagen-Heepen II einiges im Argen. Zum Beispiel führt die SGBD nach einem Treffer von Niklas Voigt 19:18, es ging aber mit 19:20 in die Halbzeitpause. Ähnlich Undiszipliniertes ereignete sich nach der 40. Minute, wo bis dahin drei Treffer in Folge von Dennis Peter, das 27:25 für die SGBD bedeutet hatten. Sechs Minuten darauf war das Nobbe-Team wieder im Rückstand, dieses Mal mit 27:29 vorentscheidend. Die Gäste ließen sich danach nicht mehr die Butter vom Brot nehmen, obwohl zwei ihrer Spieler verletzt ausscheiden mussten. Über 28:32 (49.) und 31:33 (55.) musste die SG Bünde-Dünne in eine empfindliche 32:35-Niederlage einwilligen. Weiter geht es für die SGBD am nächsten Samstag um 17.45 Uhr mit einem erneuten Heimspiel gegen Aufsteiger TuS Gehlenbeck. SG Bünde-Dünne: Groß, Michalik; Listing (7/1), Peter (7), Ebert (4), Mailänder (5), Möllering (1), Voigt (2), Pohlmann (4), Koch (2), Richter, Stallmann.

realisiert durch evolver group