Der Weg wird freigeblockt: Björn Ebert, Lukas Mailänder (verdeckt) und Ben Schmidtpott ermöglichen den erfolgreichen Torwurf von Tom-Niklas Koch (l.). - © Björn Kenter
Der Weg wird freigeblockt: Björn Ebert, Lukas Mailänder (verdeckt) und Ben Schmidtpott ermöglichen den erfolgreichen Torwurf von Tom-Niklas Koch (l.). | © Björn Kenter

Bünde Die SG Bünde-Dünne zeigt klare Leistungssteigerung

Handball-Landesliga: SG Bünde-Dünne fügt dem Tabellenführer TuS Nettelstedt II beim 30:30 (15:16)-Unentschieden den ersten Punktverlust zu

Bünde. Die SG Bünde-Dünne hat in der Handball-Landesliga ihren Negativtrend gestoppt und beim 30:30 (15:16)gegen den TuS Nettelstedt II einen verdienten Punkt in eigener Halle behalten. Zu Beginn hatten die Hausherren allerdings ihre Probleme gegen die sehr beweglichen Nettelstedter. Immer wieder kamen die Gäste zu einfachen Toren aus dem Rückraum. Dank der Treffer eines gut aufgelegten SGBD-Spielmachers Lukas Mailänder und in der Anfangsphase treffsicheren Rückraumschützen Tom-Niklas Koch gelang es der Bundesliga-Reserve aber nicht, sich entscheidend abzusetzen. Zwar lagen die Gäste mehrfach mit drei Treffern in Front, doch die SG blieb dran und schaffte nach dem 13:16 durch zwei Treffer von Dennis Peter noch bis zur Pause den 15:16-Anschlusstreffer...

realisiert durch evolver group