1bba3b092ebf63ccc0b908eeda2fb462.jpg
1bba3b092ebf63ccc0b908eeda2fb462.jpg

2. Bundesliga Frauen Nord Lieber Punkte statt Lob

Das tat gut. Die Worte von Mariusz Misiura gingen Daniel Hollensteiner runter wie Öl. „Ich mag Daniels Arbeit. Und ich weiß, wie er sich jetzt fühlt“, sagte der Trainer von BW Hohen Neuendorf nach dem knappen 2:1 (1:1)-Auswärtssieg seiner Mädels in der 2. Frauenfußball-Bundesliga gegen den Herforder SV Borussia Friedenstal und legte nach: „Das Hinspiel im September hatten wir mit 3:0 gewonnen. Jetzt habe ich eine andere, eine gute Herforder Mannschaft gesehen.“ Die hatte über 90 Minuten im Regen im Ludwig-Jahn-Stadion eine couragierte Leistung abgeliefert und mindestens ein Unentschieden verdient gehabt hatte.

Links zum Thema
http://www.fupa.net/berichte/lieber-punkte-statt-lob-662647.html@herford

Copyright © Neue Westfälische 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group