Vorjahressiegerin: Tessa Zoe Hempel vom RV Helleforth ist bei der Stadtmeisterschaft Titelverteidigerin in der Dressur. - © Foto: RSC Senne
Vorjahressiegerin: Tessa Zoe Hempel vom RV Helleforth ist bei der Stadtmeisterschaft Titelverteidigerin in der Dressur. | © Foto: RSC Senne

Reitclub Senne vermeldet Teilnahme der Titelverteidiger an Stadtmeisterschaft

Starke Konkurrenz bei den Schloß Holte-Stukenbrocker Reitertagen im Mai

Fabian Terwey

Schloß Holte-Stukenbrock Die besten Reitsportler der Stadt präparieren sich bereits für das Hauptereignis des Jahres. Bei den traditionsträchtigen Dressur- und Springreitertagen des Reitclub Senne vom 19. bis 21. Mai misst sich die lokale Konkurrenz bei der Schloß Holte-Stukenbrocker Stadtmeisterschaft. Auch die Titelverteidigerin in der Dressur bereitet sich für die Entscheidung in „Klein Aachen“ vor. Tessa Zoe Hempel vom RV Helleforth setzte sich im vergangenen Jahr souverän als Siegerin durch. Der amtierende Holter Stadtmeister im Springen peilt ebenso die Titelverteidigung an. Matthias Berenbrinker ist mittlerweile Stammgast an der Flugplatzstraße. Im Vorjahr setzte sich der Träger des goldenen Reitabzeichens im Stechen der Klasse A ** durch. Neben der Stadtmeisterschaft präsentiert der RC Senne in diesem Jahr auch wieder den bewährten Großen Preis von Stukenbrock, eine Springprüfung der Klasse S*. Das Organisationskomitee um den 1. Vorsitzenden Hubertus Kipshagen bietet jedoch ebenso eine Neuerung. Erstmalig wird die Qualifikation zum Finale des Heinzelmännchen Amateur Cups ausgetragen. Junge Reiter ringen dabei um die Teilnahme an einem internationalen Turnier in Paderborn im September.

realisiert durch evolver group