Spendenmarathon: Ehe es beim Klosterlauf um Punkte für die Nightcup-Serie geht, dürfen sich die Grundschüler austoben. - © NW
Spendenmarathon: Ehe es beim Klosterlauf um Punkte für die Nightcup-Serie geht, dürfen sich die Grundschüler austoben. | © NW

Harsewinkel Bozduman und Pfeiffer beim Marienfelder Klosterlauf favorisiert

350 Anmeldungen liegen vor. Kids-Spendenmarathon ab 18 Uhr

Harsewinkel. Ein überraschend auftauchender Siegläufer wie der Bielefelder Jan Kerkmann beim Volksbanken-Nightrun in Harsewinkel am letzten Samstag ist am heutigen Mittwoch beim 11. Klosterlauf in Marienfeld nicht zu erwarten. Für Veranstalter Robert Becker stehen beim Hauptlauf über 7,5 Kilometer, der um 19.30 Uhr gestartet wird, deshalb die Führenden in der Nightcup-Serie, Murat Bozduman von der LG Burg Wiedenbrück und Ilona Pfeiffer vom LC Solbad Ravensberg, vor weiteren Erfolgen. Für Becker viel wichtiger: 350 Voranmelder stehen bereits in seiner Starterliste. Darunter sind mit Paul Maksutki (Delbrück), Christian Horn (LG Burg) und Dirk Hansmeier (RW St. Vit) Läufer, die in der Nacht von Harsewinkel dem Nightcup-Seriensieger Bozduman dicht auf den Fersen waren. Bei den Frauen dürften Ilka Wienstroth und Nadine Serafinowski (beide TSVE Bielefeld) Ilona Pfeiffer am dichtesten auf die Pelle rücken. Drei Runden um das Kloster sind beim Hauptlauf über 7,5 Kilometer zurückzulegen. Nachmeldungen sind auf dem Klosterhof bis 30 Minuten vor dem Start um 19.30 Uhr noch möglich. Erneut im Programm ist ein 1,2-km-Schülerlauf um 19.00 Uhr. Bereits um 18 Uhr wird zum 6. Mal ein Kids-Spendenmarathon gestartet. Die Marienschule hat knapp 70 Kinder angemeldet, die in einer Dreiviertelstunde so viele Runden laufen, wie die Beine hergeben. "Der Erlös wird für Projekte der Schule verwendet", sagt Schulleiterin Marion Henke.

realisiert durch evolver group