RV Jöllenbeck: Walenhorst und Glißmann heißen die Vereinsmeister. - © felix_w / Pixabay
RV Jöllenbeck: Walenhorst und Glißmann heißen die Vereinsmeister. | © felix_w / Pixabay

Bielefeld Walkenhorst und Glißmann neue Vereinsmeister des RV Jöllenbeck

Bielefeld. Der Ravensberger Zucht-, Reit- und Fahrverein Jöllenbeck richtete sein WBO-Turnier mit der Vereinsmeisterschaft in Dressur und im Springen. Im Dressurwettbewerb der Klasse A sicherte sich Josefine Meerkötter (RFV Brake) auf Salina mit einer Wertnote von 7,0, gefolgt von Lea Noelle Poier auf Fidor und Marie Glißmann auf Halifax (beide ZRFV Jöllenbeck) den Sieg. In der Klasse E gewann Marie Glißmann auf Halifax mit einer Wertnote von 8,0. Jana Steen belegte mit Pitt den zweiten Platz vor Lea Noelle Poier auf Fidor (alle ZRFV Jöllenbeck). Dressur-Vereinsmeisterin wurde mit einer Gesamt-Note von 14,7 Marie Glißmann mit Halifax, gefolgt von Lea Noelle Poier (14,3) und Leandra Wiemann (12,9). Den Reiterwettbewerb gewannen Vivian Kowatsch auf Schulpferd Blacky (7,7), Emma Meyer, ebenfalls auf Blacky (7,4), und Emily Möhlmann auf Schulpferd Moritz (7,3). Es folgte eines der Highlights, der Führzügel-Wettbewerb. Die ganz Kleinen gingen mit hübsch hergerichteten Ponys und Pferden an den Start, Siegerin wurde Annebell Spilker auf Schulpferd Moritz. Im Springreiter-Wettbewerb siegte Madita Kickert auf ihrem Fridolin el Pinto (RVV Vilsendorf, 7,4) vor Joulina Bissa mit Orchardstown Star (RFV Dornberg, 7,2) und Jessica Gendlin mit Blind Date (RFV Brake, 6,8). Im Stilspring-Wettbewerb der Klasse E holte Lisa-Marie Bökenkamp (mit Bellaphine) den Sieg mit einer Wertnote von 7,6, vor Lea Walkenhorst (Ben 422 : 7,3) und Alina Marie Schmidt (Amiro; 7,2, alle ZRFV Jöllenbeck). Die Vereins-Vorsitzende Nicoline Schuleit freute sich: "Wir sehen hier tollen, fairen Sport und engagierte Jugendliche - das macht Mut für die Zukunft." Beim letzten Programmpunkt, dem Stilspring-Wettbewerb der Klasse A freute sich Lea Walkenhorst mit einer Wertnote von 7,5 über den Sieg. Den zweiten Platz belegte Alina Marie Schmidt (7,2), Platz drei sicherte sich Juliane Jeitner (RVV Vilsendorf) mit Landors (7,0). Strahlende Vereinsmeisterin im Springen wurde Lea Walkenhorst mit Ben (14,8), gefolgt von Alina Marie Schmidt mit Amiro (14,4) und Maren Baumann mit Roccadero (12,6).

realisiert durch evolver group