Mit den besten im Wettstreit: Nastasja und Jana Albrecht zeigten beim Deutschland-Cup gute Leistungen. - © TSVE
Mit den besten im Wettstreit: Nastasja und Jana Albrecht zeigten beim Deutschland-Cup gute Leistungen. | © TSVE

Bielefeld Sportgymnastik: Albrecht-Geschwister unter den Top Ten

Starke Vorstellung beim Deutschland-Cup

Bielefeld. Zum Teil sehr gute Platzierungen erreichten die Schwestern Nastasja und Jana Albrecht beim Deutschland-Cup in Ahrensburg, zu dem sie mit TSVE-Trainerin Lena Henze gereist waren. Die besten Gymnastinnen aus ganz Deutschland waren vertreten und kämpften um die Medaillen beim höchsten Wettbewerb in der Wettkampfklasse. In der Junioren Wettkampfklasse (JWK) 13 bis 15 Jahre startete Nastasja Albrecht. Die 14-Jährige war nervös bei ihrem ersten Auftritt auf Bundesebene. In ihrer ersten Übung mit dem Reifen unterlief ihr ein Fehler, der zu hohen Punktabzügen führte. Die zweite Übung mit dem Ball turnte sie sehr sauber und ohne großen Fehler. Mit 9,95 Punkte gelang ihr die fünftbeste Übung der Altersklasse im Mehrkampf. Mit den Keulen turnte sie bis auf zwei Patzer solide. Mit 22,7 Punkte erreichte sie Platz 31 im Mehrkampf. Durch ihre sehr gute Übung dufte sie am nächsten Tage im Gerätefinale Ball antreten und wurde Achte. Nastasjas ältere Schwester Jana Albrecht turnte für den TSVE in der Freien Wettkampfklasse (FWK) ab 16 Jahre. Ohne große Fehler bot sie einen sehr sauberen und ausdrucksstarken Mehrkampf. So kam sie mit ihren Übungen Ball, Keule und Band mit 28,4 Punkte auf Platz fünf, nur 0,3 Punkte fehlten zu Bronze. Durch ihre guten Vorstellungen qualifizierte sie sich für alle Gerätefinals am folgenden Tag. Ihre Übungen Ball und Band präsentierte die 18-Jährige nicht so sicher wie am Vortag. So erreichte sie im Ballfinale mit 9,2 Punkten Platz fünf und mit dem Band mit 6,3 Punkten Platz 8. Die Keulenübung präsentierte sie nahezu perfekt, was mit 10,45 Punkten von den Kampfrichtern und dem dritten Platz belohnt wurde. Das Trainerteam war mit beiden Mädchen sehr zufrieden und möchte nach dieser tollen Einzelsaison darauf aufbauen. Ende Juni folgt noch der Deutschland-Cup für die Gruppen, wo auch zwei Teams vom TSVE vertreten sind.

realisiert durch evolver group