DMSC - © DMSC
DMSC | © DMSC

Bielefeld DMSC-Quartett ausgezeichnet

Bielefeld. Bei einer Matinee mit 220 Gästen zeichnete der ADAC Ostwestfalen-Lippe am Sonntag auch vier Mitglieder des DMSC Bielefeld aus (wir berichteten). Besonders bemerkenswert war dabei die Verleihung der Ewald-Kroth-Medaille in Gold mit Brillant an Herbert Prante (2. v. r.), den Ehrenvorsitzenden des DMSC. Dabei wurde sein langjähriger Einsatz für das Grasbahnrennen auf dem Leineweberring hervorgehoben. Prante gilt als treibende Kraft bei der Errichtung und beim Ausbau des Leineweberrings in den 70er Jahren. Die Medaille kann von einem ADAC-Regionalclub pro Jahr nur zwei Mal vergeben werden. Marcel Sebastian, Thorsten Kolbe und Stephan Prante (v. l.) wurden für ihre sportlichen Erfolge auf der Bahn und im Trial geehrt. Sebastian gewann die Bahnsport-Meisterschaft des ADAC Ostwestfalen-Lippe und stieg in die internationale Lizenzklasse auf. Prante und Kolbe belegten im Motorrad-Clubsport-Pokal des ADAC Ostwestfalen-Lippe den zweiten und dritten Platz Foto: DMSC

realisiert durch evolver group