Bielefeld SCB gewinnt Förderpreis

Ehrung: Verein verpasst beim regionalen Finale der "Sterne des Sports" einen Treppchenplatz

Bielefeld. Der SC Bielefeld 04/26 hat den "Großen Stern des Sports" in Silber verpasst. Mit dieser Auszeichnung würdigen die Volksbanken Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund engagierte Vereine, die sich über das normale Breitensportangebot hinaus mit besonderen Angeboten nachhaltig engagieren. Der SCB hatte sich mit seinem Projekt "Open Sunday - Kinder am Sonntag in Bewegung bringen" in der lokalen Ausscheidung in Bielefeld gegen mehrere Bewerber durchgesetzt und war als einer von fünf für preiswürdig erachteten Vereine zu einer Feierstunde nach Wuppertal eingeladen worden. Dort wurde das Projekt "Die GäMSen" des Deutschen Alpenvereins, Sektion Wuppertal, als Sieger auf regionaler Ebene im Bundesland Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet - ein Preis, der mit 2.500 Euro prämiert wurde. Der SCB verpasste auch die mit 1.500 und 1.000 Euro dotierten Plätze zwei und drei, erhielt aber immerhin einen Förderpreis von 500 Euro.

realisiert durch evolver group