Bielefeld Floer sichert sich den DM-Titel im Sprint-Triathlon

Triathlon: TSVE-Starterin gewinnt in der AK 60. Springer in Köln Dritte auf der langen Distanz

Bielefeld (nw). Ulla Floer (TSVE 1890) hat bei den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen im Sprint-Triathlon in Köln den Titel in der AK 60 gewonnen. Obwohl Floer erst fünf Tage vorher den Ötztaler Radmarathon gefahren war, konnte sie nach den 750 Metern Schwimmen auf den 20 Radkilometern ihre Stärke ausspielen. Auch das abschließende Laufen über fünf Kilometer geriet überraschend gut, so dass sie mit 1:20:23 Stunden ganz oben auf dem Podest landete. Ulrich Nikkula belegte in 1:13:39 den sechsten Platz in seiner Altersklasse, Andreas Ortmann finishte mit 1:25:29 als 18. in seiner Altersklasse. Im Rahmen des Kölner Triathlons fanden zusätzlich Wettkämpfe über andere Streckenlängen statt, auf denen weitere TSVE-Triathleten starteten. Lena Ortmann erreichte einen tollen vierten Platz in ihrer Altersklasse im Wettkampfformat Cologne Smart (700 m Schwimmen, 26 km Rad und 7 km Laufen). Christian Engelmann und Nadine Springer hatten sich nach einjähriger Vorbereitungszeit an die Kölner Langdistanz herangewagt. Für die 3,8 km Schwimmen, 180 km auf dem Rad und einen anschließenden Marathonlauf brauchte Engelmann 10:45:22 Stunden und konnte damit einen starken dritten Platz seiner Altersklasse belegen. Nadine Springer erreichte mit einer Zeit von 11:13:56 Stunden sensationell den dritten Gesamtplatz bei den Frauen.

realisiert durch evolver group