National erfolgreich: Umay Demirkan. - © Sportfreunde Sennestadt
National erfolgreich: Umay Demirkan. | © Sportfreunde Sennestadt

Bielefeld Karatekämpferin Demirkan holt DM-Bronze

Sennestädterin wird erst im Halbfinale gestoppt

Bielefeld (nw). Umay Demirkan von den Sportfreunden Sennestadt hat bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt erneut unter Beweis gestellt, dass sie zur deutschen Spitze gehört. Nach spannenden Kämpfen stand sie im Halbfinale in einem hochkarätigen Duell der Bundeskaderathletin Daniela Woelke gegenüber. Der Kampf gegen die Deutsche Meisterin ging knapp mit 2:3-Kampfrichterstimmen verloren. Im kleinen Finale sicherte sich Demirkan souverän die Bronzemedaille. In den vergangenen sechs Jahren errang sie somit fünf Mal Edelmetall auf nationaler ebene - ein Mal Gold, zwei Mal Silber und zwei Mal Bronze. Die Bundeskaderathletin möchte noch weiterkommen. "Der Weg bis hier ist nicht immer leicht gewesen, Disziplin und Durchhaltevermögen sind entscheidend", sagt Umay Demirkan. Die 17-Jährige unterstützt als Nachwuchstrainerin bei den Sportfreunden die Kinder, die ihrem Vorbild nacheifern. "Das Konzept geht auf. Junge Wettkämpfer lernen, Verantwortung zu tragen und sammeln im stetigen Austausch mit erfahrenen Trainern wertvolle Qualität zur langfristigen Förderung von Wettkampfsportlern", so Leistungskoordinator Maksim Martens. In der zweiten Jahreshälfte wird der Nachwuchs der SfS auf die wichtigen Qualifikationsturniere für die Deutschen Meisterschaften vorbereitet. Die junge Karate-Abteilung ist in den letzten zwei Jahren seit ihrer Gründung rasant gewachsen - ein Einstieg für Anfänger ist jederzeit möglich. Weitere Info auf: www.sfskarate.de.

realisiert durch evolver group