Bielefeld Crossläufer Petros feiert internationalen Erfolg

Leichtathletik: Als Siebter der Crossgala in Tilburg avanciert der Brackweder zur deutschen Nummer 1 vor Orth und Ringer

Bielefeld. Ein Riesenerfolg für Amanal Petros - aus internationaler wie aus nationaler Sicht: Bei der hochkarätig besetzten Crossgala von Tilburg (Niederlande) bot der 21-Jährige gestern eine imponierende Leistung, wurde Gesamtsiebter im 109-köpfigen Elitefeld und lief vor den beiden Erstplatzierten des Jahres 2015 ins Ziel. Mit überraschend klarem Vorsprung distanzierte er die deutschen Rio-Olympiastarter Florian Orth und Richard Ringer. Ringer, der über 5.000 Meter mit 13:10,94 Minuten zu Buche steht und EM-Bronze in Amsterdam gewann, zählte als Vorjahrssieger zu den Favoriten in Tilburg, musste sich diesmal aber mit Rang 18 begnügen. In 30:35 min. für den 10-km-Kurs war er ebenso chancenlos wie Florian Orth (30:29/15.), dem Amanal Petros (30:09) volle zwanzig Sekunden abnahm. Auch der Vorjahrszweite Khalid Choucoud (Holland, 30:19) lag deutlich zurück...

realisiert durch evolver group