Luciene Cramer gewann die 10-KM-Wertung vor Anke Kerstein-Sutter (l.) und Tabea Müller (r.) - © FOTO: NW
Luciene Cramer gewann die 10-KM-Wertung vor Anke Kerstein-Sutter (l.) und Tabea Müller (r.) | © FOTO: NW

An der Heder geht es hoch her

LAUFSPORT: Wieder ein neuer Teilnehmerrekord in Salzkotten

VON JOCHEM SCHULZE

Salzkotten. Der Hederauenlauf in Salzkotten wird immer beliebter. Zum dritten Mal in Folge registrierten die Veranstalter vom Stadtsportverband ein Teilnehmerplus. Nach den 264 Finishern des Jahres 2011 und den 304 Aktiven im Vorjahr kamen nun 367 Läuferinnen und Läufer an die Heder.

Das stärkste Feld nahm den Hauptlauf über 10 Kilometer in Angriff. Bei den Männern lief der Kollerbecker Johannes Niemann nach 36:24 Minuten als Erster über die Ziellinie im Hederauenstadion. Marc Discher (VfJ Helmern, 37:31) und Frank Ewen (Delbrück, 37:34) lieferten sich ein knappes Rennen um Silber und Bronze. In der Frauenkonkurrenz waren die Abstände deutlich größer. Luciene Cramer (41:28) nahm Anke Kerstein-Sutter vom TSV Schloß Neuhaus (43:44) zwei Minuten ab.

Links zum Thema
Alle Resultate aus Salzkotten unter www.myraceresult.com und www.hochstift-cup.de

Die Herforderin Tabea Müller wurde in 47:43 Dritte. Elke Wolf finishte in 49:38 als Fünfte. Die Lokalmatadorin aus Scharmede hatte zuvor bereits die 4.000 Meter absolviert und in 19:22 vor Anna Pfetsch (19:31) gewonnen. Schnellster Mann über die Kurzdistanz war Nachwuchsläufer Jacob Willeke. Das Talent vom LC Paderborn lief 15:42 und verwies in einem Duell der Generationen den M50-Routinier Franz-Josef Schäfers vom SV Büren (16:00) auf den zweiten Platz.

Schnellster Schüler über die 800 Meter war Kevin Wrona. Der Delbrücker war nach 2:37 Minuten wieder im Ziel. Bei den Mädchen gewann Lara-Sophie Kluge vom TV Bad Driburg in 2:41.

Die Resultate des Hederauenlaufs gehen in die Wertung des Hochstift-Cups ein. Die beliebte Laufserie findet bereits an diesem Sonntag, 1. September, ihre Fortsetzung. Dann steht in Borchen der traditionelle Altenaulauf an.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group