SCP und DSC bleiben vorne

JUGENDFUSSBALL: D-Junioren im Einsatz

Kreis Paderborn. Auch in den Fußball-Junioren-Bezirksligen gab’s am Wochenende nur ein abgespecktes Programm. Drei D-Jugend-Teams des Kreises Paderborn waren allerdings im Einsatz. Dabei konnten der SC Paderborn und der Delbrücker SC ihre Spitzenpositionen behaupten. Borchens B-Juniorinnen gingen dagegen erstmals in dieser Saison leer aus, bleiben aber Tabellenführer.

D-JUNIOREN-BEZIRKSLIGA

Anzeige

SC Paderborn - Westfalia Rhynern 4:0 (2:0): Zehntes Spiel, zehnter Sieg. Die D-Junioren des SC Paderborn bleiben in der Bezirksliga-Staffel 3 das Maß aller Dinge. "In der ersten Halbzeit hat Rhynern recht gut mitgehalten. Sie standen sehr tief und für uns war es unglaublich schwer, Torchancen zu erspielen. Doch nach dem 2:0 ließ der Widerstand nach", so SCP-Coach Robin Willeke, der sich über Treffer von Burak Can Altun (2), Justin Reineke und Darwin Lange freuen konnte.

Delbrücker SC - SV 20 Brilon 2:0 (0:0): "Wir hatten kurze Anfangsschwierigkeiten, doch dann bekamen wir das Spiel in den Griff. Der Sieg war somit verdient", urteilte DSC-Trainer Helmut Kampmeier. Leon Markmann und der eingewechselte Mark Linnenbrink trafen nach dem Wechsel zum achten Delbrücker Saisonerfolg.

FSV Bad Wünnenberg/ Leiberg - SV Lippstadt 0:3 (0:1): Trotz einer guten Mannschaftsleistung konnten sich die FSV-Talente nicht gegen den Tabellenvierten aus Lippstadt durchsetzen. "Letztlich fiel der Sieg um ein Tor zu hoch aus. Aber ich bin zufrieden mit meinen Jungs", bilanzierte FSV-Coach Matthias Dören.

B-JUNIORINNEN-BEZIRKSL.

SV Spexard - SC Borchen 1:0 (1:0): Am verflixten siebten Spieltag gab’s für Borchens Mädchen die ersten Punktverluste. Trotzdem ist SCB-Coach Gerd Schiller weiterhin guter Dinge: "Beide Mannschaften haben eine kämpferisch sehr starke Partie geboten. Das Spiel wird jetzt abgehakt und wir freuen uns auf die nächsten Aufgaben."

Anzeige
Teilen
Anzeige
Anzeige
realisiert durch evolver group