Paderborn Drei Osterlauf-Pioniere mit viel Idealismus und einer guten Idee

Osterlauf: Hans Wienold, Heinrich Vockel und Otto Sziedat sind die Pioniere dieser Veranstaltung. Das Dreigestirn hat in Paderborn viele Spuren hinterlassen

Paderborn. Der Osterlauf feiert am Karsamstag ein Jubiläum. Der wohl älteste deutsche Straßenlauf findet zum 70. Mal statt. Am 20. April 1947 war eine Idee von Hans Wienold, Heinrich Vockel und Otto Sziedat Wirklichkeit geworden. Nicht einmal zwei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs fand der traditionelle Staffellauf "Rund um Paderborn", den es seit 1921 bis in die Kriegsjahre hinein gegeben hatte, eine Nachfolgeveranstaltung. An die drei Osterlauf-Väter soll an dieser Stelle erinnert werden. Und das mit den Worten von Lothar von dem Bottlenberg. Der höchst talentierte Mittelstreckler, der die vielversprechende aktive Laufbahn früh beenden musste und später als Trainer Karriere machte, hat die drei Sportpioniere in seinem Buch über die Paderborner Leichtathletik treffend porträtiert...

realisiert durch evolver group