0
(v.l.) Maximilian Steppeler (Gr. Vereinsehrung), Ulrich Welzel (50 Jahre), Rainer Borgmeier (Silb.Verdienstnadel FLVW), Michael Niermeier (25 Jahre), Heiner Engelmeier (50 Jahre), André Brunnert (1. Vereinsvorsitzender), Norbert Corsmeier (25 Jahre) und Josef Hövelkröger.
(v.l.) Maximilian Steppeler (Gr. Vereinsehrung), Ulrich Welzel (50 Jahre), Rainer Borgmeier (Silb.Verdienstnadel FLVW), Michael Niermeier (25 Jahre), Heiner Engelmeier (50 Jahre), André Brunnert (1. Vereinsvorsitzender), Norbert Corsmeier (25 Jahre) und Josef Hövelkröger.

Viel Beifall für Borgmeier

SUS WESTENHOLZ: Der Fußball-Fachmann bekommt eine Verdienstnadel

28.03.2014 | Stand 26.03.2014, 21:43 Uhr

Delbrück-Westenholz. Viel Beifall erntete der Fußballvorsitzende des SuS Westenholz auf der Mitgliederversammlung für eine besondere Ehrung. Aus den Händen des Ehrenamtsbeauftragten Josef Hövelkröger erhielt Rainer Borgmeier die silberne Verdienstnadel mit Urkunde des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen.

In seiner Laudatio würdigte Höwelkröger Borgmeiers Leistungen als Spieler der Junioren bis zur ersten Mannschaft, als Trainer und ab 2006 als Leiter der Fußballabteilung. Er zählte die Stationen als Spieler in Paderborn, Gütersloh, Ahlen, Rhynern bis hin zum FC Schalke 04 auf. Unter den Trainern Klaus Fischer und Helmut Schulte kam er zu zwei Bundesligaeinsätzen.

Eine weitere Ehrung ging an einen jungen Sportler der Basketball-Abteilung. Der Abteilungsvorsitzende Ralf Borgmeier ehrte Maximilian Steppeler mit der Großen Vereinsehrung. Der 22-Jährige gilt als Leistungsträger in der Bezirksliga-Mannschaft. Zudem trainiert er ab 2008 die Jugend. Bereits mit 15 Jahren bekleidete er das Amt des Schiedsrichters, das er bis heute mit großem Engagement ausführt. Aber dass er nicht nur sportlich ein Talent ist, beweist er als Jugendkoordinator und als 2. Abteilungsvorsitzender der Basketballer.

Natürlich durften auch die Ehrungen für langjährige Treue zum Verein nicht fehlen: Für 50jährige Mitgliedschaft wurden Heiner Engelmeier und Ulrich Welzel aus der Fußballabteilung geehrt. Rainer Borgmeier überreichte den beiden ehemaligen Spielern der 1. Mannschaft eine besondere Urkunde mit Fotos aus ihrer aktiven Spielerzeit. Für 25jährige Vereinszugehörigkeit gratulierte der 2. Vorsitzende Helmut Vollmer Eva-Maria Brunnert, Katrin Meier, Björn Peitz, Volker Peitz, Norbert Corsmeier, Michael Niermeier und Michael Krähenhorst. Bei den Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand wurden der 1. Vorsitzende André Brunnert, der 2. Vorsitzende Helmut Vollmer, Geschäftsführerin Elisabeth Stollmeier und Kassierer Matthias Meier in ihren Ämtern bestätigt.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group