Vehlager Proteste und Isenstedter Jubel: Marco Radtke hat für die Gäste den späten Ausgleich erzielt. Zuvor hatten sich die Isenstedter an der Vehlager Abwehr die Zähne ausgebissen. "Unter dem Strich ist das Ergebnis aber verdient", so Vehlages Coach Heinrich Dyck nach dem Nachbarschaftsduell. - © Michael Meier
Vehlager Proteste und Isenstedter Jubel: Marco Radtke hat für die Gäste den späten Ausgleich erzielt. Zuvor hatten sich die Isenstedter an der Vehlager Abwehr die Zähne ausgebissen. "Unter dem Strich ist das Ergebnis aber verdient", so Vehlages Coach Heinrich Dyck nach dem Nachbarschaftsduell. | © Michael Meier

Lübbecke Fußball-Kreisliga A: Lange Durststrecke und graue Haare

SSV Pr. Ströhen wartet nach dem 0:0 im Kellerduell weiterhin auf den ersten Sieg seit dem 20. September 2015. TuRa-Trainer Willi Rogalsky bangt um seine Haarfarbe, holt aber einen Dreier. VfL Frotheim tritt mit einem Feldspieler im Tor an

Kein Glück im Abschluss: Pascal Kropp hatte im Kellerduell mehrfach die Führung für Pr. Ströhen auf dem Fuß...

realisiert durch evolver group