Ende gut, alles gut: Nico Schmidt (l.) hatte das 0:1 begünstigt, kurz vor Schluss holte er den entscheidenden Elfmeter raus. - © Andreas Gerth
Ende gut, alles gut: Nico Schmidt (l.) hatte das 0:1 begünstigt, kurz vor Schluss holte er den entscheidenden Elfmeter raus. | © Andreas Gerth

Minden SuS Holzhausen 4:3 in Minden

Fußball-Bezirksliga: Aufsteiger feiert 4:3-Sieg bei Union Minden in ereignisreicher Partie und setzt sich von der Abstiegszone ab. Verletzung von Dominik Zielke trübt die Freude

Minden. Sieben Tore und noch mehr Chancen gesehen und einen Dreier der eigenen Mannschaft: Für die Anhänger des Fußball-Bezirksligisten SuS Holzhausen hat sich gestern Nachmittag der Ausflug ins Mindener Weserstadion gelohnt. Mit dem 4:3 (2:1)-Sieg bei Union Minden sammelte der Aufsteiger seine Saisonpunkte 22 bis 24, setzte sich gleichzeitig von einem direkten Konkurrenten ab und kam seinem großen Ziel, auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga vertreten zu sein, einen wichtigen Schritt näher. Die Partie hatte es in sich, bot einige Wendungen und wurde schließlich in der 88. Spielminute durch einen Pfiff von Schiedsrichter Can Bozkurt entschieden. Ein Mindener Spieler soll Nico Schmidt gelegt haben, Dennis Schultz ließ sich die Chance nicht entgehen und sorgte für ein Holzhauser Happy End...

realisiert durch evolver group