Lübbecke

Gute Chance: Dieter Wulf und Rainer Mösemeyer (dunkle Trikots) vom RSC Niedermehnen wollen den Heimvorteil in der Relegationsrunde nutzen. - Hans-Joachim Albrecht
Stemwede

RSC möchte Heimvorteil nutzen

Trainer und Motivator: Harald Bruhn und seine Spielerinnen benötigen am Sonntag in Hüllhorst einen Punkt, um den Traum vom Aufstieg in die Verbandsliga Realität werden zu lassen. Das wäre für den TuS Wehe ein noch nie dagewesenes Kapitel Vereinsgeschichte. - Foto: Pollex
Rahden

Beim TuS Wehe herrscht Ruhe vor dem Feier-Sturm

Eroberten Podestplatz: Anne Dedert (l.) und Lena Ahrens (3.v.l.) holten mit dem Team Westfalen die Bronzemedaille. - Sonja Rohlfing
Lübbecke

Dedert und Ahrens holen Bronzemedaille

Muss mehrere Monate zuschauen: HSG Hüllhorsts Spielmacher Tim Blomenkamp (r.), der in diesem Jahr wohl nicht mehr zum Einsatz kommen wird. - Foto: Stefan Pollex
Hüllhorst

Blomenkamp fällt bis zum Jahresende aus

Unterstützung: Ex-Nationalspieler Marcell Jansen (l.) mit dem Stemweder Turnierverantwortlichen Christian Bäcker. - Ehlers
Stemwede

Marcell Jansen unterstützt das Stemweder U19-Turnier

Schöner Erfolg: Maurice Mösemeyer und Jonas Oehler (m.) vom gastgebenden RSC Niedermehnen gewannen das U13-Turnier für die Nachwuchsradballer in Levern. - Hans-Joachim Albrecht
Stemwede

RSC Niedermehnen freut sich mit Nachwuchsradballern

Westdeutscher und Deutscher Meister 2016: An diesen Erfolg möchte der TV Espelkamp mit den Herren 70 (v.l. Folker Seemann, Harald Koglin, Alexander Cernoch, Herman Smidt, Eltjo Sasker, Stepan Koudelka und Paul Gauselmann) in 2017 anknüpfen und die Endrunde nach Espelkamp holen. Dafür wurde das Team noch um Georg Sonsalla verstärkt. - Andreas Gerth
Espelkamp

TVE will die Endrunde nach Espelkamp holen

Saison beendet: Lukasz Gierak mit seinem vierjährigen Sohn Dominik als Zuschauer. - Oliver Krato
Lübbecke

Für Gierak ist die Saison beendet

Nur schwer zu bremsen: Rückraumspieler Ante Kaleb markierte gestern sieben Treffer. - Oliver Krato
Lübbecke

TuS N-Lübbecke braucht noch einen Punkt bis zur Bundesliga

realisiert durch evolver group