Acht Fußball-Bezirksligisten machen heute Abend den Auftakt beim Presse-Pokal der Neuen Westfälischen. Hier eine Szene aus dem Vorjahr zwischen dem TuS Lohe mit Lars Baumann (grüner Dress) und dem SV Kutenhausen/Todtenhausen. - © FOTO: EGON BIEBER
Acht Fußball-Bezirksligisten machen heute Abend den Auftakt beim Presse-Pokal der Neuen Westfälischen. Hier eine Szene aus dem Vorjahr zwischen dem TuS Lohe mit Lars Baumann (grüner Dress) und dem SV Kutenhausen/Todtenhausen. | © FOTO: EGON BIEBER

Wertvolle Preise zu gewinnen

HALLENFUSSBALL: Verlosung beim NW-Cup am Samstag / Turnier-Beginn heute

VON EGON BIEBER

Bad Oeynhausen. Nur noch wenige Stunden, dann geht es wieder rund beim Budenzauber um den Presse-Pokal der Neuen Westfälischen. Heute um 17.30 Uhr wird das erste Qualifikations-Turnier mit acht Bezirksliga-Teams aus der Region mit der Partie des SuS Wulferdingsen gegen Rot-Weiß Kirchlengern, den aktuellen Herforder Hallenfußball-Kreismeister, angepfiffen. Spielplan siehe im extra Kasten auf dieser Seite.

Information

Portraits der Moderatoren

Daniel Schneider ist Fernseh- und Radio-Journalist. Der Ostwestfale arbeitet unter anderem für das WDR- Fernsehmagazin "Planet Wissen", ist Autor und Sprecher bei 1live und freier Event-Moderator. Er hat als Journalist auch öfter Fußballer vor dem Mikrofon, spricht mit denen dann aber über Themen abseits des Sports. Er spielte früher mal beim FC Bad Oeynhausen und bei Rot-Weiß Rehme.

Tim Niedernolte macht Moderation bei verschiedenen Festivals und Abend-Veranstaltungen und leitet Moderations- und Kommunikations-Seminare. Seit Mai 2010 ist der Rehmer Moderator von "logo" bei kika (ZDF). Von 2006 bis 2009 war er Moderator und Reporter bei Premiere, 2009 bis 2012 dann Moderator beim Nachfolge-Sender Sky Fußball (2012 ausgezeichnet als beste TV-Sportredaktion).

Diese Gruppe mit den beiden genannten Mannschaften sowie dem SV Kutenhausen/Todtenhausen und TuS Lohe wird auch als Hammer-Gruppe bezeichnet, ist ein Favorit auf den ersten Blick nicht auszumachen. In dieser Gruppe kann jeder weiter kommen, aber auch jeder bereits scheitern. Relativ ausgeglichen besetzt ist die Gruppe B mit den Mannschaften VfL Holsen, SV Hausberge, Union Minden und FC Bad Oeynhausen U23. Siegreich vor einem Jahr war der VfL Herford mit einem 7:0-Final-Erfolg gegen den TuS Lohe. Die Rot-Weißen aus Kirchlengern waren im Halbfinale an eben diesen Herfordern nur knapp mit 0:1 gescheitert. Die Loher gewannen im Halbfinale 2:0 gegen SuS Wulferdingsen.

Aus Acht mach Eins: Das ist das sportliche Motto heute Abend in der Dreifachhalle im Sportzentrum Nord in Eidinghausen, denn nur der Sieger von heute Abend qualifiziert sich für die Hauptrunde am Samstag – an gleicher Spielstätte. Dort trifft der Quali-Sieger von heute dann auf die Westfalenligisten SV Rödinghausen, SC Paderborn 07 U23 und Titelverteidiger Rot-Weiß Maaslingen. Am morgigen Freitag spielen dann acht A-Ligisten aus den Kreisligen Herford und Minden beim Qualifikations-Turnier 2 ab 17.30 Uhr den zweiten Hauptrunden-Teilnehmer aus. Das sind RW Rehme, TuS Dehme, TuRa Löhne, VfL Herford (Gruppe A), TuS Volmerdingsen, VfL Mennighüffen, SV Eidinghausen-Werste und TuS Bad Oeynhausen (Gruppe B).

Hier ist "Bailamos" im Einsatz bei einer Show-Veranstaltung im Sportzentrum Nord. Am Samstag treten sie bei der Hauptrunde im NW-Cup auf. - © FOTO: EGON BIEBER
Hier ist "Bailamos" im Einsatz bei einer Show-Veranstaltung im Sportzentrum Nord. Am Samstag treten sie bei der Hauptrunde im NW-Cup auf. | © FOTO: EGON BIEBER

Zum Schluss des Hauptrunden-Turniers am 19. Januar werden vom ausrichtenden Verein FC Bad Oeynhausen übrigens hochwertige Preise (insgesamt fünf) ausgelost. Darunter sind Eintrittskarten für die Parklichter in Bad Oeynhausen, für das Zweitliga-Spiel SC Paderborn gegen Erzgebirge Aue und einen Besuch der Bali-Therme. Wichtig für die Besucher ist, dass sie ihre Eintrittskarten nicht wegwerfen, denn da stehen Nummern drauf. Die werden dann bei der Auslosung interessant.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group