Diese Sportlerinnen gewannen die Mannschaftswertungen. (v.l.) Minna Frieda Lensch (LG Bauerkamp, 2. Platz), Andrea Petzold, Iris Lüddecke (beide NSU, 1. Platz). - © FOTO: WOLFGANG VON RAEDERN
Diese Sportlerinnen gewannen die Mannschaftswertungen. (v.l.) Minna Frieda Lensch (LG Bauerkamp, 2. Platz), Andrea Petzold, Iris Lüddecke (beide NSU, 1. Platz). | © FOTO: WOLFGANG VON RAEDERN

NSU und LG Bauerkamp gewinnen

LAUFEN: Michael Prott sorgt für einen Heimsieg beim Stundenlauf

VON WOLFGANG VON RAEDERN

Warburg. Den Gesamtsieg beim 23. Stundenlauf trugen Sandra Ricke (TSV Korbach) mit 14.495 Metern und Michael Prott, der für die gastgebende LG Bauerkamp startet, mit 15.573 Metern davon (wir berichteten). Die Läuferinnen und Läufer, die am 23. Stundenlauf während der Oktoberwoche teilnahmen, liefen wieder viele Kilometer, aber einen neuen Rekord gab es am Mittwochabend auf dem Rund des Hüffertplatz nicht.

Erst zehn Jahre alt ist Minna Frieda Lensch, die für die LG Bauerkamp startet. Die junge Gymnasiastin, die zum Gymnasium Marianum geht, wurde mit 12.529 Metern gestoppt und lief nur exakt 100 Meter weniger als die erfahrene Andrea Petzold, die für Non Stop Ultra Brakel läuft. Beide Läuferinnen trugen mit ihrer Leistung zum Mannschaftserfolg ihrer Teams bei. Non Stop Ultra, der Abo-Sieger, gewann auch in diesem Jahr mit 36.151 Metern vor dem jungen Schülerinnen-Team der LG Bauerkamp, die es auf 31.388 Meter brachten. Für die NSU liefen neben Andrea Petzold (12.629) noch Elisabeth Derksen (11.986) und Iris Lüddecke (11.566). Minna Frieda Lensch führte die Bauerkamp-Mannschaft mit 12.529 Meter an. Mit ihr liefen die 13-jährigen Sophia Nguyen (9.429m) und Mieke Köder (9.430).

Der Gesamtsieger Michael Prott (15.573), Frank Hansmann (15.52 m) und der Vereinschef Rainer Bettermann (14.745m) stellten den Mannschaftssieger mit 45.670 Metern. Auf den zweiten Platz kam Non Stop Ultra mit 39.657 Metern. Für die Brakeler liefen Dirk Lüddecke (12135, M50) Hermann Vauth (13.371, M35) und Mario Knipping (14151 m M45). Den dritten Platz belegte ein weiteres Team der LG Bauerkamp mit 36.529 Metern. Für die Mannschaft liefen Peter Dingerkus (10.966, M50), Hermann Scholz (11.929, M 60) und der U 16 Schüler Tom Schaberich (13.624. Knapp am Treppchen vorbei lief das Tischtennisteam des TTV Warburg mit 36.512 Metern. Karl-Heinz Wieners (11.654, M55), seinem Bruder Stefan (12.296 ,M 45) und Holger Baumgart 12.562, M35) fehlten nur 17 Meter am Bronzeplatz.

Zum Herunterladen
  1. Ergebnisliste Stundenlauf 2013

Wie Minna Frieda Lensch schaffte der ebenfalls erst zehnjährige Carsten Siepler (TV Jahn Bad Driburg) 31 Runden und hatte am Ende 12.411 Meter gelaufen. In den Altersklassen W 60 und M60 gewannen Ursula Müller und Hubertus Henning (Korbach). Die Teilnehmer waren freuen sich schon auf den 24. Stundenlauf auf der Hüffert.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group