0
>Carsten Rengel (v.l.), Heiner Ernst, Thomas Schulte, Pekka Filmer, Matthias Bode und Björn Stiewe.
>Carsten Rengel (v.l.), Heiner Ernst, Thomas Schulte, Pekka Filmer, Matthias Bode und Björn Stiewe.

Borussen-Fans günden Fan-Club

Die "Börde Borussen" haben schon 68 Mitglieder

15.08.2012 | Stand 14.08.2012, 20:49 Uhr

Borgentreich (nw). 42 Fans treue Fans von Borussia Dortmund haben in der Gaststätte "Zur Krone" in Borgentreich den BVB-Fanclub "Börde Borussen" gegründet. Der aus Lüdgeneder stammende Heiner Ernst wurde bei der Gründungsversammlung einstimmig zum Vorsitzenden des Vereins gewählt.

Nach seiner Wahl übernahm Ernst die Leitung der Versammlung, in der es zunächst darum ging, die Positionen des Vorstands zu besetzen. Zum stellvertrenden Vorsitzenden wurde Thomas Schulte (Borgentreich) gewählt. Den Vorstand komplettieren Geschäftsführer Carsten rengel (Borgentreich, Kassierer Björn Stiewe (Lüdgeneder), 2.Kassierer Pekka Filmer (Borgholz), und Schriftführer Matthias Bode (Lüdgeneder).

Nach den Wahlen stimmte die Versammlung über die Satzung des Fanclubs, die 14 Paragraphen umfasst, beschlussfähig ab.

Im weiteren Verlauf des Abends wurden die Mitglieder über zukünftige Aktivitäten der "Börde Borussen" aufgeklärt. "In erster Linie rücken Fahrten zum BVB sowie zu Auswärtsspielen der Borussia in den Fokus. Aber auch gemeinsame Nachmittage oder Abende in dem Vereinslokal ,Zur Krone' werden angestrebt", erklärte Ernst. Über die Wahl des Vereinslokals wurde in der Versammlung abgestimmt.

Es wird künftig angedacht im Saal des Vereinslokals über Beamer oder auch auf dem TV gemeinsam die Spiele des BVB zu verfolgen sofern man keine Karten für die Spiele bekommen kann.

Erste offizielle Fahrt mit zwei Bullis wird das DFB Pokalspiel des BVB in Bremen gegen Oberneuland sein. Im Laufe der kommenden Woche werdendie Vorsitzenden Heiner Ernst und Thomas Schulte ein Gespräch mit der Fanbeauftragten Petra Stüker von Borussia Dortmund führen. Im Rahmen dieses Gespräches wird über die Fanclubeintragung bei Borussia Dortmund gesprochen sowie über ein Fan-Club-Treffen mit einem offiziellen Vertreter von Borussia Dortmund. Weitere Infos über die "Börde Borussen"gibt es zukünftig auf der Internetseite www.boerde-borussen.de (noch im Aufbau), bei Heiner Ernst, (Telefon: 0170-4320494) und Thomas Schulte (Telefon: 0160- 8286111) oder auf Facebook.

Im Anschluss der Versammlung konnte die Mitgliederzahl bereits auf 68 Mitglieder aufgestockt werden. "Weitere Mitglieder sind in Erwartung und wir hoffen, das noch einige dazukommen", sagt Schulte.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group