Schnelle Mädels aus Lüchtringen: Mia Waldeyer, Pia Schmidt, Sophie Stork und Emma Sattler (v.l.) beim Sprint der W9. - © privat
Schnelle Mädels aus Lüchtringen: Mia Waldeyer, Pia Schmidt, Sophie Stork und Emma Sattler (v.l.) beim Sprint der W9. | © privat

Bad Driburg Leichtathletik: Beste Stimmung beim Hallen-Meeting

Bei der 37. Auflage des Events in der Bad Driburger Halle zeigen die Nachwuchs-Athleten großen Einsatz beim Sprint, Hochsprung und in der spannenden Pendelstaffel

Bad Driburg. Es gibt nur drei Disziplinen beim Hallen-Meeting, das der TV Jahn Bad Driburg seit nun 37 Jahren ausrichtet, aber die sind äußerst beliebt - die Kinder und Jugendlichen messen sich mit viel Spaß und dem nötigen Ehrgeiz im Hochsprung, im Sprint über 30 Meter und in der abschließenden Pendelstaffel. Daher konnte das Organisationsteam um Leichtathletikwart Bernhard Egeling und Thomas Emmerich wieder einmal steigende Teilnehmerzahlen verzeichnen. 2014 nahmen nur 78 Nachwuchs-Leichtathleten teil, 2015 waren es schon 98 und diesmal waren es stolze 132. Dabei stellte der Ausrichter TV Jahn die größte Mannschaft. "Die Kinder wurden vom Beifall des Publikums geradezu über die Bananenkisten bei den Pendelstaffeln getragen", beschreibt Thomas Emmerich die Riesenstimmung in der Halle...

realisiert durch evolver group