Erfolgreich: Thorben Niebuhr (TC Bad Driburg) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte Gold in der U18. In Finale setzte er sich gegen den Steinheimer Lukas Möcklinghoff durch. - © Inge Stegnjajic
Erfolgreich: Thorben Niebuhr (TC Bad Driburg) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte Gold in der U18. In Finale setzte er sich gegen den Steinheimer Lukas Möcklinghoff durch. | © Inge Stegnjajic

Kreis Höxter Dreimal Gold für den TC Bad Driburg

Tennis: Sehr gute Beteiligung bei den Jugend-Hallen-Kreismeisterschaften der U10 bis U18 in Stahle und Bad Driburg. Thorben Niebuhr und Nina Gronemeyer holen die Titel in der Königsklasse

Kreis Höxter. Mit 120 Teilnehmern war die Beteiligung bei den Jugend-Hallen-Kreismeisterschaften in den Altersklassen U10 bis U18 hervorragend, denn im letzten Jahr waren nur 104 Aktive dabei. Während Claudia Gronemeyer (TV Höxter) in der Tennishalle Stahle die Turnierleitung hatte, sorgten in der Driburger Tennishalle Inge Stegnjajic (SV Bredenborn) und Thorsten Niebuhr (TC Bad Driburg) für einen reibungslosen Turnier-Ablauf.U10 JungenSpannende Spiele zeigten die Jungen im verkürzten Feld. Im Finale gab es ein Bredenborner Vereinsduell, das Leo Ulrich mit 6:3, 6:3 gegen Magnus Lesch für sich entschied. Bronze ging an Michel Thomalla. Während die zwei gesetzten Spieler Leo Ulrich und Magnus Lesch vom SV Bredenborn mit Zweisatzsiegen das Halbfinale erreichten, erkämpften sich Michel Thomalla (TC Lüchtringen) und Leif Micus (TC Bad Driburg) erst im Match-Tiebreak den Sieg...

realisiert durch evolver group