Stolze Tennis-Kids: Bei den Kreismeisterschaften U8 im Kleinfeld gab es Pokale und Medaillen zur Erinnerung. Kreismeisterin wurde (stehend v.l.) Karla Mattis, vor Janne Bartram (fehlt), Luisa Münster und Levke Korte. Bei den Jungen siegte Max Schwedhelm vor Simon Fenske, Leonard Rustemeier und Hendrik Fronda. - © Inge Stegnjajic
Stolze Tennis-Kids: Bei den Kreismeisterschaften U8 im Kleinfeld gab es Pokale und Medaillen zur Erinnerung. Kreismeisterin wurde (stehend v.l.) Karla Mattis, vor Janne Bartram (fehlt), Luisa Münster und Levke Korte. Bei den Jungen siegte Max Schwedhelm vor Simon Fenske, Leonard Rustemeier und Hendrik Fronda. | © Inge Stegnjajic

Kreis Höxter Lüchtringer Jungs begeistern im Finale

Tennis: Super Leistungen bei den Kleinfeld-Kreismeisterschaften der U8. Max Schwedhelm vom TC Lüchtringen und Karla Mattis vom SV Bredenborn holen sich die Titel

Inge Stegnjajic

Kreis Höxter. Bei den Hallen-Kleinfeld-Kreismeisterschaften in Stahle waren 13 Kids mit viel Freude dabei und zeigten tolle Ballwechsel. In der Altersklasse U8 wird mit leichteren Bällen im Kleinfeld gespielt. Die neun Jungen stellten zuerst ihr Können in Gruppenspielen unter Beweis, in denen jeweils die besten Zwei ermittelt wurden. Die Gruppensieger waren Simon Fenske und Max Schwedhelm vom TC Lüchtringen, die anschließend ein super Finale spielten und die Zuschauer begeisterten. Beide waren schnell, technisch schon sehr gut und zogen immer mutig ihre Schläge durch. Fehler wurden ignoriert und der Kopf nicht hängen gelassen. Kreismeister wurde Max Schwedhelm, der das Match 15:12 gewann. "Simon hat diesmal seine Bestleistung gezeigt", lobte Heiko Röder, Trainer beim TC Lüchtringen. Er freute sich auch über den Erfolg des Zweitplatzierten. Im Spiel um Platz drei setzte sich Leonard Rustemeier (TC Willebadessen) gegen Hendrik Fronda (TC Steinheim) ebenfalls mit 15:12 durch. Bei den Mädchen war eines klar, jede bekam einen Pokal, denn vier Teilnehmerinnen spielten um die Platzierungen. Da es für alle das erste Turnier war, war das Lampenfieber besonders groß. Karla Mattis vom SV Bredenborn trumpfte mit drei Siegen auf und wurde Kreismeisterin. Die anderen drei verbuchten jeweils 1:2-Siege, sodass die Spiele gezählt werden mussten. Janne Bärtram (TC Steinheim) wurde Zweite vor Luisa Münster (SV Bredenborn) und Levke Korte (TC Lüchtringen).

realisiert durch evolver group