Herford Herforder Reiter-Nachwuchs überzeugt

Gelungenes Wochenende beim RV "von Lützow" Herford. Vierkampfteam des Kreises nutzt Turnier als Generalprobe für Championat

Hoffungsvoller Nachwuchs: Tiziana Giorgio gewann auf Karo-Touch den Jugendreiterwettbewerb und durfte anschließend viele Glückwünsche entgegen nehmen. - © Privat
Hoffungsvoller Nachwuchs: Tiziana Giorgio gewann auf Karo-Touch den Jugendreiterwettbewerb und durfte anschließend viele Glückwünsche entgegen nehmen. | © Privat

Herford. Gute Stimmung, gelungene Prüfungen und viele wertvolle Erfahrungen für den Reiternachwuchs - ein rundum gelungenes Turnierwochenende liegt hinter den Aktiven des Reit- und Fahrvereins "von Lützow" Herford. Viele Reiter aus der Region nutzen das Turnier als Saisonauftakt. Für das U-18-Vierkampfteam des Kreisreiterverbandes Herford war es zudem der letzte erfolgreiche Formcheck unter Turnierbedingungen, bevor es Anfang März beim westfälischen Vierkampfchampionat um den Titel geht.

Zum Auftakt standen an der Planckstraße zunächst Dressurprüfungen der Klasse A auf dem Programm, in denen die Lützower ihren Heimvorteil ausspielten. In der A**-Prüfung belegten sie die ersten fünf Plätze, es siegten Isabell Selinger und ihre siebenjährige Stute Ljubljana. So erfolgreich ging es in der A*-Dressurprüfung weiter, so dass unter den ersten vier Platzierten drei Herforder zu finden waren. Dieses Mal führte die Lützowerin Pia Mahnecke mit ihrem Pony Na Belle die Ehrenrunde an. In den beiden Abteilungen des höchsten Springen des Turniers, einem Stilspringen Klasse L mit Stechen, siegten Julia Pohlmann (RV Exter) und Katrin Manneking (RV Auetal).

Gut gelaunt: Pia Mahnecke gewann mit Na Belle die A*-Dressur. Jobst-Hermann Schnasse gratulierte dazu. - © Privat
Gut gelaunt: Pia Mahnecke gewann mit Na Belle die A*-Dressur. Jobst-Hermann Schnasse gratulierte dazu. | © Privat

Der zweite Tag startete mit dem Finale der Dressurreiter auf L-Niveau, hier siegte Alexander Isaak (RV Wallenbrück) vor wiederum den beiden Lützower Reiterinnen Pia Mahnecke und Isabell Selinger. In der E-Dressur hatten die Gastgeber erneut die Nase vorn, so dass Alina Budde mit ihrem Haflinger Nevius die goldene Schleife in Empfang nahm. Die weiteren Prüfungen waren den jüngsten Startern des Turniers vorbehalten. Eine Besonderheit bot hier die Jugendreiterprüfung mit zwei Sprüngen. Die Nachwuchsreiter fanden, dass das eine hervorragende Möglichkeit ist, um erste Springerfahrung unter Turnierbedingungen zu sammeln. Die Ergebnisse.

Dressurprüfung Klasse A*: 1. Isabell Seliger/Ljubljana (Herford) 8,20; 2. Inga Schlüter/Vegas (Herford) 7,80; 3. Doreen Vogel/Hesselteichs Lucky Dulcio (Herford) 7,70.

Dressurprüfung Klasse A**:1. Pia Mahnecke/Na Belle (Herford) 8,20; 2. Lisanne Bobe/For Charmy (Bad Salzuflen) 8,00; 3. Louisa Gries/Nevius (Herford) 7,80.

Führzügel-Wettbewerb: 1. Emily Fritsche/Poseidons Wally (Exter) 7,30; 2. Emily Welschlau/Curly (Herford) 6,90.

Stilspringprüfung Klasse A**, Abteilung 1: 1. Lisanne Bobe/For Charmy (Bad Salzuflen) 8,40; 2. Laura Weihe/Sissy (Löhne) 8,00; 3. Sarah Vortmeier/Pik Point (Holzhausen-Heddinghausen) 7,80. Abteilung 2: 1. Nils Vehorn/Chasterway (Wallenbrück) 8,40; 2. Tessa Thenhausen/Apanatschi (Diebrock) 8,30; 3. Janine Albrecht/Anita (Eschenbruch) 8,20.

Stilspringprüfung Klasse L mit Stechen, Abteilung 1: 1. Julia Pohlmann/Monti Bellina (Exter) 7,50; 2. Janine Laubsch/Cessna (Cherusker) 7,60; 3. Natascha Prins/Corleone (Exter) 8,1. Abteilung 2: 1. Katrin Menneking/Curley Sue (Auetal) 7,80; 2. Christoph Lüking (Valdorf) 7,40; 3. Lea Marie Westerwelle/Desperanto (Exter) 7,40.

Dressurreiterprüfung Klasse L: 1. Alexander Isaak/Flirticious (Wallenbrück) 7,80; 2. Pia Mahnecke/Na Belle (Herford) 7,60; 3. Isabell Seliger/Golden Joy (Herford) 7,20.

Dressur-Wettbewerb: 1. Alina Budde/Nevius (Herford) 7,70; 2. Maria Schön/Sabrina (Schwarzenmoor-Falkendiek) 7,60; 3. Tessa Lucia Grimm/Catum (Jöllenbeck) 7,50.

Reiter-Wettbewerb, Abteilung 1: 1. Tiziana Giorgio/Karo-Touch (Herford) 8,20; 2. Sophie Kiesewetter/Mr. X (Herford) 7,70; 3. Christina Koch/Maddox (Herford) 7,50. Abteilung 2: 1. Catalina Schmidt/Limetree Aracorn (Steinhagen-Brockhagen-Hollen) 7,50; 2. Mia Brockbals/Jonny (Detmold) 7,10; 3. Philip Müller/Vegas (Herford) 7,00.

Reiter-Wettbewerb mit 2 Sprüngen: 1. Angelina Bauer/Ricardo (Bad Meinberg) 8,00; 2. Vanessa Steffens/Fin d?amour (Senne) 7,80; 3. Hannah Dressler/Bel Ami (Schloß Holte) 7,60.

Stilspring-Wettbewerb: 1. Louisa Erdbrügger/Rih Zara (Herford) 8,00; 2. Anna Gries/Felina (Herford) 7,50; 3. Louis Falke/Amazing Grace (Herford) 7,40.

Kombinierter Wettbewerb: 1. Tessa Lucia Grimm/Catum (Jöllenbeck) 14,7; 2. Paula Wolters/Mister Bean (Schloß Holte) 14,3; 3. Sonja Richter/Lilly (Oerlinghausen-Währentrup) 13,4.

Stilspring-Wettbewerb: 1. Lea Sophie Kaulbars/Terbofens Contendro (Exter) 8,20; 2. Paula Wolters/Mister Bean (Schloß Holte) 8,10; 3. Angelina Bauer/Ricardo (Bad Meinberg) 8,00.

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group