0
Drangvoll: Julian Schütz (am Ball) lässt sich von den Wulfener Gegenspielern nicht aufhalten und trug mit seinen acht Punkten zum 78:74-Heimsieg der BBG Herford bei. - © Stefan Hageböke
Drangvoll: Julian Schütz (am Ball) lässt sich von den Wulfener Gegenspielern nicht aufhalten und trug mit seinen acht Punkten zum 78:74-Heimsieg der BBG Herford bei. | © Stefan Hageböke

Herford BBG Herford wahrt mit Sieg die Chance auf den Klassenerhalt

BBG Herford hat nach der Niederlage gegen Haspe den Ernst der Lage verstanden und bezwingt Schlusslicht BSV Wulfen mit 78:74

Stefan Hageböke
01.02.2016 | Stand 31.01.2016, 22:02 Uhr

Herford. Eine Woche nach der blamablen Heimniederlage gegen den SV Hagen-Haspe meldete sich die BBG Herford im Abstiegskampf der 1. Basketball-Regionalliga erfolgreich zurück. Der zu keiner Zeit in Rückstand befindliche Aufsteiger profitierte beim 78:74 (21:15, 18:20, 22:17, 17:22) gegen Schlusslicht BSV Wulfen von einem zeitweise zweistelligen Vorsprung und mehrheitlich gewonnenen Rebounds.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group