Kopfballduell: Der Stukenbrock-Senner Hüseyin Cinar (r.) steigt im Mittelkreis mit seinem Ettelner Gegenspieler hoch. - © Markus Voss
Kopfballduell: Der Stukenbrock-Senner Hüseyin Cinar (r.) steigt im Mittelkreis mit seinem Ettelner Gegenspieler hoch. | © Markus Voss
AUTOR
Markus Voss

Schloß Holte-Stukenbrock Dennis Ehlebracht besorgt das Ehrentor

Fußball-Kreispokal Paderborn: 
PSV Stukenbrock-Senne unterliegt Etteln mit 1:5

Schloß Holte-Stukenbrock. Der Fußball-C-Ligist PSV Stukenbrock-Senne hat in der Vorrunde des Paderborner Kreispokals mit 1:5 (0:3) gegen den B-Ligisten SV BW Etteln verloren. „Die Niederlage war absolut verdient“, sagt PSV-Trainer Marcus Pfeiffer.

Die PSV-Jungs fanden auf der Senne-Alm nicht so ins Spiel, wie sie es sich eigentlich vorgenommen hatten. „Wir haben dem Gegner zu viel Platz gelassen“, so Pfeiffer. Die Folge waren drei Gegentore bis zur Pause (24., 31., 36.). In der zweiten Halbzeit stellte Pfeiffer taktisch um – und schon lief es besser. „Wir haben jetzt unsere Chancen und Torszenen gehabt, haben die Dinger aber nicht gemacht“, so der Coach. Immerhin: Nach dem 0:4 (51.) war es Dennis Ehlebracht, der nach schöner Vorarbeit von Suat Baykan und Rudi Hermann über links den Ehrentreffer erzielte (72.). Das 5:1 der Gäste aus dem Borchener Ortsteil war der Endstand (81.).

Anzeige

„Wir wollten das Spiel offener gestalten und hatten uns auch mehr ausgerechnet“, sagt Pfeiffer, „aber Etteln ist ein guter, körperlich sehr präsenter B-Ligist.“ Und: „Für uns ist die Liga wichtiger. In der neuen Saison wollen wir oben mitspielen.“

Anzeige

Copyright © Neue Westfälische 2015
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Anzeige

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
Anzeige
realisiert durch evolver group