Mittendrin: Der Mini-Hermann startet. Mit der Nummer 123 der spätere Sieger Leonard Rustemeier. - © Christian Weische
Mittendrin: Der Mini-Hermann startet. Mit der Nummer 123 der spätere Sieger Leonard Rustemeier. | © Christian Weische

Hermannslauf Leonard ist der Schnellste beim Mini-Hermann

325 junge Läufer zwischen sechs und zehn Jahren, 191 Jungen und 134 Mädchen, waren dabei

Gregor Winkler

Bielefeld. Eine Dreiviertelstunde, nachdem in Detmold der Startschuss für die „Großen" gefallen war, setzte sich auf der Promenade vor der Sparrenburg der Mini-Hermann in Bewegung. 325 junge Läufer zwischen sechs und zehn Jahren, 191 Jungen und 134 Mädchen, absolvierten die 2,5 Kilometer lange Strecke durch das Spalier der begeisterten Eltern. Das Startgeld und der Erlös aus dem T-Shirt-Verkauf geht an das Jugendzentrum Detmold-West, das sich damit erlebnispädagogische Großspiele anschaffen kann. Schnellster war Leonard Rustemeier aus Bad Driburg in 9:18 Minuten vor Philipp Papies und Hugo Schneider. Alles rund um den Hermannslauf 2018 finden Sie hier im Liveticker:

realisiert durch evolver group