AC Florenz - AC Mailand - © Foto: Maurizio Degl'innnocenti
Hakan Calhanoglu (l) und der Trainer des AC Mailand, Gennaro Gattuso, geben sich nach dem 1:1 die Hand. | © Foto: Maurizio Degl'innnocenti

Serie A Calhanoglu rettet AC Mailand 1:1 in Florenz

Florenz - Der frühere Bundesligaprofi Hakan Calhanoglu hat den kriselnden AC Mailand in der italienischen Fußball-Meisterschaft vor einer weiteren Niederlage bewahrt.

Der einstige Hamburger und Leverkusener erzielte 20 Minuten nach seiner Einwechslung das Ausgleichstor (74.) zum 1:1 (0:0) beim AC Florenz. Nur drei Minuten vorher hatte Giovanni Simeone die Gastgeber in Führung gebracht.

Florenz verbesserte sich mit nun 27 Punkten vorübergehend auf den sechsten Platz, der im Sommer für viel Geld verstärkte Ex-Meister Milan ist mit 25 Punkten weiterhin weit von den besten Teams der Serie A entfernt. Spitzenreiter SSC Neapel, der am Vortag 1:0 in Crotone gewonnen hatte, liegt mit 48 Punkten vorn.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group