Arminia gewinnt Testspiel souverän

11:0 gegen Auswahl des TSV Weikersheim

Arminia gewinnt Testspiel souverän - © Arminia
Arminia gewinnt Testspiel souverän | © Arminia

Weikersheim. Pflichtaufgabe erfüllt: Zweitliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld hat sein Testspiel gegen die Taubertal-Auswahl des TSV Weikersheim souverän mit 11:0 gewonnen.

Vor gut 700 Zuschauern auf dem Sportplatz in Weikersheim (Baden-Württemberg) trafen Stephan Salger (10.), Fabian Klos (13., 26., 38.), Philipp Riese (27.), Pascal Schmidt (29.) und Tim Jerat (35.), Marc Lorenz (52.), Sebastian Glasner (69., 73.) und Christian Müller (83.) für die Mannschaft von Stefan Krämer.

Der Trainer lobte die Leistung seines Teams: "Elf Tore muss man erst einmal schießen - egal gegen welches Team", sagte er nach dem Spiel gegen den Kreisligisten, der sich nach Worten des DSC-Coaches "äußerst gut geschlagen" hat.

- © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE
| © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Einziger Wermutstropfen des ansonsten freundschaftlich geprägten Trainingsspiels ist die Verletzung von Arminias Mittelfeldmann Khalil Kleit. Der 19-Jähriger hatte sich in der ersten Spielhälfte nach einem Foul offenbar am Sprunggelenk verletzt.

Beim Aufwärmen vor dem Spiel hatte sich Neuzugang Oliver Petersch an der Schulter verletzt. "Wir hoffen, dass beide Spieler zum Trainingslager wieder fit sind", sagt Krämer.

Noch am Abend fahren die Arminen nach Nürnberg. Von dort aus brechen sie Sonntagmorgen zum Trainingslager nach Bad Kleinkirchheim vom 30. Juni bis 8. Juli auf.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group