OWL Arminia-Offensive in OWL-Gemeinden

Bielefeld (frz). Gemäß des Slogans "Wir sind Ostwestfalen" initiiert Arminia Bielefeld eine Imagekampagne und strebt Partnerschaften mit ostwestfälischen Gemeinden an.

DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig informierte vor dem Meisterschaftsspiel von Arminia gegen Borussia Dortmund II 80 Politiker aus 17 OWL-Gemeinden. Uhlig: "Wir möchten DSC-Botschafter in den Städten installieren, die mit uns gemeinsame Aktionen realisieren." Versmolds Bürgermeister Thorsten Klute: "Arminia ist Teil unserer OWL-Identität." Und Bielefelds Bürgermeister Pit Clausen: "Dies ist ein Angebot für die Menschen in der gesamten Region."

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group