Axel Borgmann (links) spielt derzweit beim FC Vaduz - sein Vertrag läuft aber im Sommer aus. - © picture alliance
Axel Borgmann (links) spielt derzweit beim FC Vaduz - sein Vertrag läuft aber im Sommer aus. | © picture alliance

Arminia Bielefeld Borgmann steht offenbar vor Wechsel zu Arminia

Axel Borgmann würde vom FC Vaduz nach Bielefeld kommen

Bielefeld. Der DSC ist seit längerem auf der Suche nach einem Backup für Linksverteidiger Florian Hartherz - jetzt könnte der passende Kandidat gefunden sein: Axel Borgmann vom Schweizer Zweitligisten FC Vaduz. Nach dem vergangenen Spiel beim FC Schaffhausen sagte Borgmann gegenüber "Radio Liechtenstein": "Es ist mein Ziel in die 2. Bundesliga zu wechseln, noch ist aber nichts unterschrieben." Deshalb konzentriere er sich zunächst noch voll und ganz auf das Saisonfinale, so der 23-Jährige. DSC-Trainer Jeff Saibene äußerte sich vor kurzem schon positiv über den gebürtigen Mühlheimer, der beim FC Schalke 04 ausgebildet wurde. "Ein sehr interessanter Spieler", sagte Saibene. Borgmanns Vertrag bei Vaduz läuft im Sommer aus. Meist war er bei dem Schweizer Club als Rechts- oder Linksverteidiger eingesetzt.

realisiert durch evolver group