Florian Hartherz - hier im Spiel gegen Greuther Fürth - verlängert seinen Vertrag bei Arminia Bielefeld. - © Christian Weische
Florian Hartherz - hier im Spiel gegen Greuther Fürth - verlängert seinen Vertrag bei Arminia Bielefeld. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Florian Hartherz verlängert seinen Vertrag bei Arminia

Linksverteidiger bindet sich bis 2020 an den DSC

Es war in den vergangenen Tagen bereits viel darüber diskutiert worden. Jetzt ist klar: Arminia Bielefelds Linksverteidiger Florian Hartherz hat seinen auslaufenden Vertrag beim DSC verlängert. Wie der Verein am Freitag mitteilte, gilt der neue Kontrakt bis zum 30. Juni 2020. Hartherz, der mit der A-Jugend des VfL Wolfsburg 2011 deutscher Meister wurde und 26 Mal für deutsche Juniorennationalmannschaften auflief, absolvierte für Werder Bremen und den SC Paderborn insgesamt 20 Bundesligaspiele. Nach drei Jahren an der Pader wechselte er im Sommer 2016 zum DSC. Für Arminia absolvierte der 24-Jährige bisher 45 Spiele in der 2.Fußball-Bundesliga sowie drei Einsätze im DFB-Pokal. In der laufenden Saison erzielte Hartherz zwei Tore. Sein jüngster Treffer, das Freistoßtor zum 1:0-Sieg beim VfL Bochum, ist von der ARD-Sportschau aktuell für das Tor des Monats nominiert. „Florian hat sein fußballerisches Potential unter Beweis gestellt und sich besonders in den vergangenen Wochen für seinen unermüdlichen Einsatz und seinen Fleiß belohnt", sagte Samir Arabi, Sport-Geschäftsführer beim DSC. "Wir sind davon überzeugt, dass er sich bei uns weiterentwickeln wird. Deshalb freut es uns sehr, dass er sich für zwei weitere Jahre an Arminia gebunden hat." Er habe sich in den vergangenen anderthalb Jahren bei Arminia sehr wohl gefühlt, sagte Florian Hartherz: "Wir haben unsere Saisonziele stets erreicht und wollen uns als Team weiter festigen. Ich freue mich, dass ich auf diesem erfolgreichen Weg weiter ein Teil von Arminia bin und möchte meine guten Leistungen bestätigen, um mich kontinuierlich zu steigern."

realisiert durch evolver group