Stephan Salger (r.) ist zurück im Mannschaftstraining. - © Christian Weische
Stephan Salger (r.) ist zurück im Mannschaftstraining. | © Christian Weische

Arminia Stephan Salger kehrt ins Mannschaftstraining zurück

Verteidiger war wegen Virusinfektion ausgefallen

Björn Vahle
Jörg Fritz

Bielefeld. In die Saison gestartet war er als etatmäßiger Innenverteidiger. Seit Dezember hat Stephan Salger allerdings kein Spiel mehr für die Blauen bestritten. Am Mittwoch war der seit einer Woche 28-Jährige nach einer kürzlich aufgetretenen Viruserkrankung wieder im Mannschaftstraining dabei. Zuletzt für den DSC auf dem Platz gestanden hatte Salger am 16. Dezember 2017 bei der 2:3-Niederlage in Regensburg vor der Winterpause. Seitdem hatte Trainer Jeff Saibene in der Innenverteidigung auf Brian Behrendt an der Seite von Julian Börner gesetzt. Salger steht für das Spiel gegen Duisburg (Samstag, 13 Uhr) damit wieder zur Verfügung. Aufgelaufen war Salger zwischenzeitlich auch als Außenverteidiger und defensiver Mittelfeldspieler. Positionen allerdings, auf denen Saibene seine Wunschbesetzung ohne Salger gefunden zu haben scheint. Ob Salger es in die Startelf schafft, ist noch unklar.

realisiert durch evolver group