Assistenzcoach Sebastian Hille ist vorzeitig abgereist. Seine Frau ist hochschwanger. - © Christian Weische
Assistenzcoach Sebastian Hille ist vorzeitig abgereist. Seine Frau ist hochschwanger. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Tag 6 in Benidorm: Gegner für drittes Testspiel gefunden, Hille reist vorzeitig ab

Am Montag tritt Arminia Bielefeld gegen Heart of Midlothian aus Schottland an

Leandra Kubiak

Bielefeld/Benidorm. Tag sechs im Trainingslager liegt hinter den Spielern von Arminia Bielefeld - zumindest sportlich gesehen. Bereits vorzeitig abgereist ist Assistenztrainer Sebastian Hille. Eigentlich war seine Abreise erst für Dienstag geplant. Die Familie hatte in diesem Fall Vorrang: Hilles Frau Imke ist hochschwanger. Eine Nachricht, die Coach Jeff Saibene freuen dürfte: Ein Gegner für ein drittes Testspiel ist nach Informationen des Vereins gefunden. Nachdem die Mannschaft erfolgreich gegen den KRC Genk und eine Auswahl spanischer Profis gespielt hat, soll am Montag gegen Heart of Midlothian aus Schottland getestet werden. Die Abreise der Fußballer steht am Dienstag an. Nach Benidorm ist übrigens nicht nur das Team des Vereins gereist - auch Fans der Arminia sind mit dabei. Für einige von ihnen hat der Besuch des Trainigslagers in Spanien bereits eine lange Tradition. nw.de hat drei Fans zum Video-Interview getroffen.

realisiert durch evolver group