Ob Jeff Saibene gegen den Spitzenreiter auf Keanu Staude setzt, steht noch nicht fest. - © Christian Weische
Ob Jeff Saibene gegen den Spitzenreiter auf Keanu Staude setzt, steht noch nicht fest. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Arminias Staude hofft auf Einsatz gegen Düsseldorf

Es wird eng für Keanu Staude. Der Außenbahnspieler, der sich bei der U-20-Nationalmannschaft im Training eine Oberschenkelverletzung zugezogen hatte, konnte auch gestern nicht an der Übungseinheit der Profis teilnehmen. Heute soll der 20-Jährige wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. „Bis Samstag habe ich noch ein wenig Zeit“, sagt Staude. Großen Trainingseifer zeigte Stürmer Andraz Sporar, der mittlerweile aus Slowenien zurückgekehrt ist. Im internen Trainingsspiel erzielte der 23-Jährige sogar ein Tor. Sporar sorgte am Wochenende für Aufregung, als er nach dem WM-Qualifikationsspiel gegen Schottland (2:2) und dem damit verbundenen geplatzten WM-Traum in fröhlicher Runde mit seinem Teamkollegen Benjamin Verbic Volkslieder sang. Ein ins Netz gestelltes Video hielt die musikalischen Fähigkeiten des Duos fest. Andraz Sporar wird zu dieser Sache befragt werden, ließ Pressesprecher Tim Santen verlauten. Verpasst Düsseldorf in dieser Saison den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga, muss Rekordmeister FC Bayern München den Rheinländern eine Entschädigung zahlen. Wie die Bild-Zeitung berichtete, würden 250.000 Euro fällig, wenn Düsseldorf nicht aufsteigt. Diese Summe sei teil der Vereinbarung über die Ablöse (1,75 Millionen Euro) für den ehemaligen Co-Trainer Peter Hermann.

realisiert durch evolver group