DSC-Trainer Jeff Saibene (Foto) spricht über die Ziele beim Spiel gegen den MSV Duisburg. - © Christian Weische
DSC-Trainer Jeff Saibene (Foto) spricht über die Ziele beim Spiel gegen den MSV Duisburg. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Jeff Saibene zum Spiel gegen den MSV Duisburg

Jörg Fritz

Bielefeld. Die Arminen spielen am Samstag zu Hause gegen den MSV Duisburg (13 Uhr, Liveticker auf nw.de). Im Gespräch mit der Neuen Westfälischen erklärt der DSC-Cheftrainer Jeff Saibene, dass das Ziel sei, an die Leistungen vor der Länderspielpause anzuknüpfen und ungeschlagen zu bleiben. Fast alle Spieler seien an Bord, erklärt der Coach. Lediglich zwei Spieler werden am Wochenende noch nicht zur Verfügung stehen: Nils Quaschner befindet sich aktuell im Aufbautraining, Christopher Nöthe rehabilitiert sich nach seiner Knie-OP. Die Verletzung am Kreuzband zog er sich bereits im April zu. Den MSV Duisburg schätzt Saibene als defensiven Gegner ein. Das Ziel für die kommende Partie setzt er deshalb optimistisch.

realisiert durch evolver group