Es war einmal: Robert Tesche 2008 im Arminia-Trikot. - © Christian Weische
Es war einmal: Robert Tesche 2008 im Arminia-Trikot. | © Christian Weische

Fußball Früherer Armine Tesche wechselt zum VfL Bochum

Löhner kommt aus England ins Ruhrgebiet

Bochum/Bielefeld (lnw). Ein Ex-Armine läuft demnächst als Rivale des DSC in der 2. Fußball-Bundesliga auf. Nach drei Jahren in England kehrt der in Löhne aufgewachsene Robert Tesche nach Deutschland zurück. Er wechselt auf Leihbasis vom englischen Zweitligisten Birmingham City zum VfL Bochum. Tesche, der vor seiner Zeit in England auch für den Hamburger SV und Fortuna Düsseldorf auflief, bringt die Erfahrung von 125 Bundesligaspielen mit. Fest verpflichtet haben die Bochumer auch Sidney Sam vom Reviernachbarn FC Schalke 04. Der 29 Jahre alte Ex-Nationalspieler erhielt beim VfL einen Zweijahresvertrag und die Trikot-Nummer 13. VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter glaubt, dass der bei Schalke seit langem ausgemusterte Offensivspieler die Qualität im Bochumer Kader erhöht. "Wir wollten uns in der Offensive auf den Außenpositionen verstärken und haben nun die in unseren Augen ideale Lösung gefunden. Es ist außerdem ein großer Vorteil für alle Seiten, dass Sidney in den vergangenen Wochen bereits die Abläufe hier an der Castroper Straße intensiv kennenlernen konnte", sagte Hochstätter über Sam, der bereits seit dem 8. August in Bochum mittrainiert. Für Schalke bestritt Sam seit 2014 nur 13 Bundesligaspiele und kam achtmal im Europacup zum Einsatz. Für die „Lilien" spielte er im vergangenen halben Jahr ebenfalls 13 Mal in der Bundesliga und erzielte zwei Tore. Sam hatte noch einen Vertrag bis 2018 bei den Schalkern.

realisiert durch evolver group