Dennis Mast hat besonders in der Saison 2014/2015 starke Auftritte für Arminia Bielefeld gehabt. Foto aus dem Heimspiel gegen Energie Cottbus. - © Christian Weische
Dennis Mast hat besonders in der Saison 2014/2015 starke Auftritte für Arminia Bielefeld gehabt. Foto aus dem Heimspiel gegen Energie Cottbus. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Dennis Mast verlässt Arminia Bielefeld

Der 25-Jährige wechselt zu den Würzburger Kickers

Talin Dilsizyan

Bielefeld. Mittelfeldspieler Dennis Mast wechselt überraschend zum Drittligisten Würzburger Kickers. Dies hat Arminia Bielefeld am Freitagabend bekanntgegeben. Anfang dieser Woche hatte Geschäftsführer Samir Arabi noch erläutert, dass Jeff Saibene gern Dennis Mast, der in der vergangenen Saison an den Chemnitzer FC ausgeliehen war, im täglichen Übungsbetrieb erleben wolle. Spekulationen über einen Wechsel Masts zu Dynamo Dresden hatte Arabi als "Ente" abgetan. Dennis Mast verabschiedet sich am Freitag über einen Instagram-Post von Arminia Bielefeld und geht dabei auf die Spekulationen ein. Dabei übt er Kritik an der Vereinsführung. Lange Zeit hätte er das Gefühl vermittelt bekommen, dass mit ihm geplant werde. Dann habe sich dies plötzlich geändert, sodass eine Rückkehr nach Bielefeld keine Option mehr gewesen sei. "Ich hatte bis heute keine Gelegenheit, mit bestimmten Personen zu sprechen, was ich schade finde und so auch ein wenig ahnungslos daraus hervorgehe", schreibt er weiter. Hallo meine Lieben, es steht fest, ich wechsel nach Würzburg. Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe bei den Kickers..bin sehr motiviert und gespannt was wir zusammen erreichen werden. Jedoch möchte ich mich vorher noch bei den Fans, den Mitarbeitern und dem Team der Himmelblauen für das schöne Jahr bedanken. Wir hatten kein einfaches Jahr gemeinsam, aber trotzdem nehme ich viele schöne Dinge mit aus der Zeit. Ich wünsche euch für die Zukunft alles Gute und freue mich auf das Wiedersehen. Zum anderen ist nun auch der Zeitpunkt gekommen, mich von der Arminia zu verabschieden. Nach vielen Spekulationen in den letzten Tagen wo meine Reise weitergeht, möchte ich an dieser Stelle eines klar stellen: Es wurde ursprünglich mit mir geplant und mir über einige Zeit auch dieses Gefühl vermittelt, allerdings änderte sich das relativ plötzlich, sodass ich erkennen musste, dass eine Rückkehr nach Bielefeld keine wirkliche Option mehr für mich ist. Ich hatte bis heute keine Gelegenheit mit bestimmten Personen zu sprechen, was ich schade finde und so auch ein wenig ahnungslos daraus hervorgehe. Trotz allem habe ich bei der Arminia die schönste Saison meiner Karriere erlebt. Wir sind mit einer geilen Truppe aufgestiegen und bis ins Halbfinale des DFB-Pokals gekommen. Darüber hinaus werde ich nie mein Tor des Monats oder mein Geburtstags-Ständchen vor der Süd vergessen. Danke für die Zeit in Schwarz-Weiß-Blau, danke DSC Arminia Bielefeld. Ab jetzt heißt es Blick nach vorn. Am Montag beginnt die Vorbereitung in Würzburg und ich freue mich endlich wieder loszulegen. Grüße euer Masti ⚽ Ein Beitrag geteilt von Dennis Mast (@dennis.mast) am 16. Jun 2017 um 9:11 Uhr       2014 war Mast vom Karlsruher SC zum DSC gewechselt. In der Saison 2014/2015 zählte er zu den besonders wichtigen Spielern, wie der Verein auch in seinem Facebook-Post zur Verabschiedung des Linksfußes hervorhebt: Der 25-Jährige hat 35 Drittliga-Spiele für die Bielefelder bestritten. Zudem kam er bei neun Partien in der zweiten Liga und sechs DFB-Pokalspielen für die Bielefelder zum Einsatz.

realisiert durch evolver group