Torwart Wolfgang Hesl verlässt Bielefeld und schließt sich den Würzburger Kickers an. - © picture alliance / dpa
Torwart Wolfgang Hesl verlässt Bielefeld und schließt sich den Würzburger Kickers an. | © picture alliance / dpa

Arminia Bielefeld Torwart Hesl verlässt Arminia

Peter Burkamp
Marc Schröder

Bielefeld. Der DSC braucht noch einen Torwart. Und der heißt nicht Wolfgang Hesl. Der 31-jährige Oberpfälzer hatte in Bielefeld kein neues Vertragsangebot erhalten und sich jetzt für einen Wechsel zum Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers entschieden. "Wolfgang hat in seiner bisherigen Karriere alles gesehen, bringt reichlich Erfahrung aus dem Profibereich mit und kann der Mannschaft nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz helfen", erklärte Kickers-AG-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer. "Seine sportliche Klasse ist ebenso unbestritten wie seine Führungsqualitäten. Wir sind sehr froh, dass wir es geschafft haben, Wolfgang für die Kickers gewinnen zu können." Hesl hatte in den vergangenen zwei Jahren 59 Zweitligaspiele für Arminia absolviert. Neuer Stammtorwart gesucht Der von Arminia zu verpflichtende neue Mann sowie die Nachwuchskräfte Nikolai Rehnen und Baboucarr Gaye sollen das Torwarttrio bilden. Nachdem Julian Börner ein Angebot von Norwich City abgelehnt hat, hat es keine weiteren Anfragen für Arminen-Profis gegeben – zumindest keine konkreteren. Samir Arabi stellt klar, „dass bei einem Verein mit mehr als 20 Millionen Euro Schulden kein Spieler unverkäuflich ist. Am Ende ist es eine Frage des Preises."

realisiert durch evolver group