Nun ist klar:Thuns Trainer Jeff Saibene wechselt in die 2. Bundesliga und wird Trainer von Arminia Bielefeld. - © dpa
Nun ist klar:Thuns Trainer Jeff Saibene wechselt in die 2. Bundesliga und wird Trainer von Arminia Bielefeld. | © dpa

Arminia Bielefeld Bestätigt: Jeff Saibene wird neuer Trainer von Arminia Bielefeld

Julia Gesemann
Jörg Fritz

Bielefeld. Nun ist es bestätigt: Jeff Saibene wird neuer Trainer von Arminia Bielefeld. Markus Lüthi, Präsident des schweizerischen Vereins FC Thun, hatte unmittelbar nach dem 2:2 des FC Thun gegen den FC St. Gallen am Sonntagnachmittag den Abgang des 48 Jahre alten Luxemburgers in die 2. Bundesliga bestätigt. Saibene sagte: "Bereits heute Abend fliege ich nach Bielefeld, am Montag geht es los." Gegenüber dem Teleclub sagte er, dass der Abschied ihm schwer falle. "Wir haben eine super Truppe aufgebaut. Ich habe mich sehr wohl gefühlt hier. Aber ich freue mich auf den neuen Reiz in Bielefeld. Es ist ein Traditionsklub, ein neues Abenteuer für mich und es wird sicher spannend." Arminia Bielefeld bestätigte schließlich kurz nach 16 Uhr ebenfalls den Wechsel Saibenes zum DSC. Bereits am Montag wird der 48-Jährige demnach seinen Dienst beim DSC aufnehmen und am Nachmittag sein erstes Training leiten. Zuvor hatte es Spekulationen zu einer möglichen Verpflichtung gegeben. Doch Saibene hatte auf Nachfrage noch gemauert. Das Spiel Prestigeduelle der beiden schweizerischen Vereine hatte "absolute Priorität" für ihn. Saibene arbeitete bislang vornehmlich in der Schweiz für den FC Aarau und den FC St. Gallen, außerdem auch schon im Nachwuchsbereich des luxemburgischen Landesverbandes. Mit seinem jetzigen Klub Thun, aktuell Siebter der Schweizer Super League, war Saibene kürzlich im Januar überein gekommen, seinen im kommenden Juni auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.Zuvor war er als Spieler zwischen 1989 und 2002 unter anderem für Standard Lüttich aktiv. Unter seiner Leitung steht der FC Thun aktuell auf Platz 7 der Super League. Weitere Informationen folgen.

realisiert durch evolver group