Immer im Blickpunkt: Löwen-Torhüter Stefan Ortega klärt vor Fabian Klos (l.) und Münchens Jan Mauersberger. - © Christian Weische
Immer im Blickpunkt: Löwen-Torhüter Stefan Ortega klärt vor Fabian Klos (l.) und Münchens Jan Mauersberger. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Trainer Meier mit Arminias Auftritt in München zufrieden

Überlegene Bielefelder erzielen mit dem 1:1 beim TSV 1860 das 15. Unentschieden in der laufenden Spielzeit / Löwen-Torwart Ortega als Spielverderber

München. Mit der Verabschiedung des Winters am Sonntag begann auch für den Zweitligaaufsteiger Arminia Bielefeld wieder eine freundlichere Epoche. Nach sechs Spielen ohne Sieg verfehlte die Mannschaft von Trainer Norbert Meier zwar den erhofften Dreier. Sie zeigte aber vor 20.500 Zuschauern in der Allianz-Arena beim 1:1 (0:1) gegen den TSV 1860 München eine überdurchschnittliche Leistung und erkämpfte das 15. Unentschieden in der laufenden Serie. Wichtigste Erkenntnis für Arminias Trainer Norbert Meier: "Wir haben die ominöse Punktzahl von 30 erreicht und den Vorsprung auf Relegationsrang 16 mit fünf Punkten konstant gehalten." Nach der jüngsten Ergebniskrise von nur drei Punkten aus sechs Spielen reagierte Trainer Norbert Meier und sorgte für einige personelle Wechsel im offensiven Mittelfeld...

realisiert durch evolver group