Arminia Bielefeld Arminia: Für Norbert Meier ist Manuel Hornig der Turm in der Schlacht

Routinier in Bochum überraschend  in die Startelf

Bielefeld. Die größere Überraschung bezüglich der Startaufstellung in Bochum war nicht die Nominierung von David Ulm im Mittelfeld, sondern die von Manuel Hornig in der Innenverteidigung. Für den 33-Jährigen musste Sebastian Schuppan seinen Platz auf der Linksverteidigerposition räumen. Stephan Salger ersetzte ihn. Die Rückbesinnung auf die Tugenden Einsatzfreude und Zweikampfstärke hat Norbert Meier mit Manuel Hornig personifiziert. „Er war der Turm in der Schlacht", meinte Meier nach dem Spiel. Hornig habe „seine Sache ordentlich gemacht". Zuletzt stand Hornig, der einer der dienstältesten Arminen (seit 2011) ist, am 14. Dezember gegen St. Pauli in der Startformation. Insgesamt kommt Hornig auf acht Einsätze in dieser Zweitligasaison, vier Mal spielte er von Beginn. Zwei Mal verstärkte der Abwehrspezialist die U 23 in der Oberliga...

realisiert durch evolver group