Am Sonntag in der Startelf: Mittelfeldspieler David Ulm (r.), hier mit Bochums Stefano Celozzi, bot in Bochum eine ordentliche Leistung. - © Foto: Christian Weische
Am Sonntag in der Startelf: Mittelfeldspieler David Ulm (r.), hier mit Bochums Stefano Celozzi, bot in Bochum eine ordentliche Leistung. | © Foto: Christian Weische

Arminia Arminias Norbert Meier: "Ulm war in der Startelf mal dran"

Arabi und Meinke loben nach dem 2:2 in Bochum die Moral der Mannschaft

Bielefeld. „Jeder Punkt zählt", sagte Samir Arabi. Trotz der Enttäuschung über den knapp verpassten Sieg in Bochum war er froh darüber, dass der DSC die englische Woche nicht mit null Punkten abgeschlossen hat, sondern in Eichhörnchen-Manier einen Schritt weitergekommen ist.Arminias sportlicher Leiter freute sich ebenso wie Geschäftsführer Gerrit Meinke über den engagierten Auftritt der Mannschaft. „Die Moral der Truppe ist in Ordnung. Es war klasse, wie sie nach dem 0:1 zurückgekommen und über die gesamte Spielzeit mit Vollgas gefahren ist", sagte Meinke. Die wieder gewonnene Aggressivität, mit deren Hilfe sich die Mannschaft vor dem 2:2 in Bochum 28 Punkte erspielt hatte, war die Basis für den Teilerfolg, der nach zwei umstrittenen Elfmetern insgesamt ein gerechtes Ergebnis darstellte...

realisiert durch evolver group