Zuversichtlich: Besar Nimani (l.) und Emin Atra beim öffentlichen Training vor dem großen Kampfabend am Samstag. - © Jörg Hagemann
Zuversichtlich: Besar Nimani (l.) und Emin Atra beim öffentlichen Training vor dem großen Kampfabend am Samstag. | © Jörg Hagemann

Bielefeld Zwei Bielefelder auf großer Bühne

Boxen: Am Samstag treten Emin Atra und Besar Nimani im Vorprogramm des WM-Kampfes von Marco Huck im Gerry-Weber-Stadion an

Bielefeld. Klar, der große Auftritt des Abends gebührt Marco Huck. Wenn sich am Samstagabend die Tore des Gerry-Weber-Stadions öffnen, dann strömen 6.000 bis 7.000 Fans natürlich in die Arena, um der möglichen Rückeroberung des Weltmeistertitels beizuwohnen. Doch der Kampfabend besteht aus sieben weiteren Duellen, von denen zwei mit Bielefelder Beteiligung stattfinden. Beim öffentlichen Training am Mittwoch in der Vitasol-Therme in Bad Salzuflen stellten sich auch die Lokalmatadoren vor. Im dritten Kampf des Abends tritt Emin Atra gegen Nikola Matic aus Bosnien-Herzegowina an. Seit Juli 2015 ist der 26-jährige Supermittelgewichtler Atra Profi, absolvierte seitdem sechs Kämpfe und ist internationaler Deutscher Meister nach Version des BDF. Locker, fast schon ein bisschen schüchtern wirkte der Bielefelder, als er als Erster den Ring betrat...

realisiert durch evolver group