Mieke Kröger fährt demnächst unter dem Label "Velocio SRAM". - © FOTO: ROTH
Mieke Kröger fährt demnächst unter dem Label "Velocio SRAM". | © FOTO: ROTH

Kröger fährt im Konzert der Großen mit

RADSPORT: Brackwederin wechselt zum Rennstall Velocio SRAM und nimmt Rio 2016 ins Visier

Bielefeld (nw). Mit Beginn der neuen Saison wechselt die stärkste Fahrerin des RV Teutoburg Brackwede das Team. "Mir liegt ein Angebot von Velocio SRAM vor", erklärt die erfolgreiche Rennfahrerin und kann sich ein breites Grinsen nicht verkneifen.

Velocio SRAM – nie gehört? Wer sich hinter dem neuen Namen verbirgt, wird schnell deutlich, wenn man weiß, dass die Equipe in der vergangenen Saison unter dem Namen "Spezialized Lululemon" den zweiten Platz in der Weltrangliste belegte. Mit Lisa Brennauer und Trixi Worrack sind die beiden besten deutschen Damenradprofis im Team. Der Rennstall dominierte die deutschen Rundfahrten der Frauen und errang weitere Siege bei hochrangigen Rennen in den Niederlanden sowie in Kanada und den USA.

Überragend war aber sicherlich der Gewinn der Weltmeisterschaft im Teamzeitfahren sowie der WM-Titel im Einzelzeitfahren und die Silbermedaille im Straßenrennen für Lisa Brennauer. Hinter dem neuen Teamsponsor steckt ein US-amerikanischer Hersteller für Radkomponenten und ein Schweizer Anbieter für Sportbekleidung. Weiterhin wird das Team mit einigen Amerikanerinnen, Australierinnen und Fahrerinnen aus Italien und Weißrussland sehr international besetzt sein. Mieke Kröger wird zu den jüngeren Teammitgliedern gehören. Sie sieht gute Voraussetzungen, ihre Karriere auf der Bahn mit den Herausforderungen in einem internationalen Spitzenteam unter einen Hut zu bekommen. "Das Ticket nach Rio 2016 bleibt natürlich ein großes Ziel für mich. Die größten Chancen habe ich bei den Bahnwettkämpfen. Ich denke, dass ich viel von den erfahrenen Teammitglieder lernen kann. Ich finde ein sehr professionelles Umfeld und bewährte Teamstrukturen vor. Das ist eine Riesenchance", freut sich Kröger.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group