In den Mai mit BMX und Radtouristik

RADSPORT: Zugvogel-Angebot für die Familie

Bielefeld (mak). Der RC Zugvogel lädt alle Radsportler der Region mit einem umfangreichen Programm an die Bielefelder Radrennbahn ein. Am Samstag, 1. Mai, startet in der Zeit von 8 Uhr bis 8.30 Uhr der erste Radmarathon der Region über 203 Kilometer.

Auf der gleichen, aber entsprechend verkürzten Strecke, fahren zwischen 9 Uhr und 11 Uhr auch die Teilnehmer der Frühjahrs-Radtouristik-Fahrt über 40, 70, 110 und 150 Kilometer. "Bei idealer Wetterprognose, um trockene 17 Grad, erwarten wir über 1.000 Teilnehmer" prognostiziert Gerhard Ehlbrächter, Fachwart der Radtouristik-Abteilung der Zugvögel.

Anzeige

Dabei freuen sich die Organisatoren gerade auf Hobby- und Freizeitradler, die es vielleicht auf den kürzeren Distanzen etwas ruhiger angehen lassen, denn gerade die 40-KM-Runde sei hervorragend geeignet, um als Familie den Radsport zu genießen. Am Sonntag runden ein "Fette Reifen Rennen" auf dem großen Vorplatz der Radrennbahn, ein Steher-Rennen hinter den "großen Maschinen" auf dem 333Meter-Oval und der Tageshöhepunkt, der "Nord-Cup" im BMX ein großes Sportwochenende ab. Hierzu werden vor allem wieder Kinder und Jugendliche erwartet, die auch im Rahmen des "Beginners-Cup", den BMX-Rennsport erfahren können. Los geht es also am Samstag ab 8.00 Uhr morgens.

Bis 11 Uhr ist das Startfenster für die RTF-Strecke geöffnet. Sonntag beginnt das Tagesprogramm um 9 Uhr auf der angrenzenden BMX-Bahn, bevor auch die Steher und die Jüngsten im "Fette-Reifen-Rennen" über die Startlinie rollen dürfen.

Anzeige

Copyright © Neue Westfälische 2015
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen

Kommentare

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.

Anzeige
Anzeige
realisiert durch evolver group